Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

  • weitere Bilder

    GBauer - - Fachforum Entoloma

    Beitrag

    weitere Bilder

  • Entoloma aus dem Voralpenland

    GBauer - - Fachforum Entoloma

    Beitrag

    Liebe Experten, nur ein Exemplar gefunden am 02.08.2016 im Steinbachtal (Voralpenland Nähe Benediktbeuren) auf ca. 750 m Meereshöhe am schattigen moosig- grasigen Wegrand. Begleitbäume /Sträucher habe ich leider nicht notiert. Vom äußeren Anschein und der festen Konsistenz hielt ich den Pilz zunächst für ein Lyophyllum decastes - auch von der Hutfarbe her. Aber: der chemisch-muffige Geruch, die hellgelblichen Lamellen, der hohle Stiel passten nicht. Zuhause unterm Mikroskop zeigten sich die ecki…

  • Russula turci

    GBauer - - Expertenforum Mykologie /Mycological Board

    Beitrag

    Hallo Markus, danke für Deine Antwort; es wird wohl R.turci sein; was meinst Du zu meiner Zusazufrage: gibt es noch andere so typisch nach Jodoform riechende Täublinge? V.G. Günter

  • Hallo Russula - Kenner, ich habe mittlerweile drei Funde von Täublingen gemacht, die ich für R. turci gehalten hätte, da sie sehr intensiv nach Krankenhaus / Apotheke / Jodoform gerochen haben. Beim Vergleich mit entsprechenden Abbildungen kamen mir aber Zweifel. Die Farben passen irgendwie nicht. Dass es eine mehr gelbe Form gibt: o.k. Aber in den Abbildungen werden sie am Hut von außen nach innen dunkler; bei meinen Funden ist es umgekehrt. Außerdem ist die SPP-Farbe bei meinen Funden wesentli…

  • geschlossener Bereich

    GBauer - - Fragen und Anregungen

    Beitrag

    Eine Anregung (ein konstruktiver Vorschlag?) zum Schluss: Könnte vielleicht der geschlossene Bereich im Untertitel kurz erläutert werden (z.B. für wen und für welchen Zweck zugänglich)? Dann müßte man auch als DGfM-Mitglied nicht rätseln was es mit diesem "geheimnisvollen" Bereich auf sich hat. Günter Bauer

  • geschlossener Bereich

    GBauer - - Fragen und Anregungen

    Beitrag

    Hallo Herr Prüfert, mein ursprüngliches Postig hat sich etwas unglücklich entwickelt. Mir war nur aus dem früheren Forum geläufig, dass man als angemeldetes Mitglied im geschlossenen Bereich lesen/schreiben konnte. Dort wurde sozusagen -auch- " Frust abgeladen" und kommentiert; gewissermaßen in der Familie. Ich war nun aktuell der Meinung, dass durch die Sperrung des geschlossenen Bereichs diese Möglichkeit entfallen wäre. Dass nun der "DGfM e.V."- Bereich in etwa diese Möglichkeit wieder eröffn…

  • geschlossener Bereich

    GBauer - - Fragen und Anregungen

    Beitrag

    Danke für die interessante Antwort. Man muß nun also ggf. seinen Frust öffentlich vor allen Lesern (auch Nicht-Mitgliedern) abladen. Günter

  • geschlossener Bereich

    GBauer - - Fragen und Anregungen

    Beitrag

    Ist der geschlossene Bereich tatsächlich leer, oder komme ich nur nicht rein? Günter

  • Danke für die ausführliche Antwort Günter

  • Hallo, danke für die Antworten von Gerhard Woelfel und Wolfgang Prüfert. Eine Nachfrage dazu hätte ich noch: Ist das von Gerhard Prüfert gesetzte Fragezeichen nach der taxonomischen Bedeutung der von mir festgestellten Gelkappen/Auflagerungen/Halos nur rhetorischer Art? Bzw. warum ist eine taxonomische Bedeutung auszuschließen? Viele Grüße Günter

  • Am 08.11.2011 habe ich am Münchner Rangierbahnhof bei Birken für mich sehr rätselhafte Pilze gefunden. Ich halte sie für Entolomen: Hutdurchmesser um die 2 cm, mit spitzem Buckel, graubraun, samtig. Lamellen hell, wellig, ausgebuchtet mit Zähnchen Stiel ca. 4-6 cm lang, dünn, seidig-rillig, apikal weißlich bereift, Stielende etwas verdickt und weißlich Sporen eckig 9-9,5 x 6-6,5 µ (ohne den rel. langen Apiculus) Spp hell rosabraun Cystiden: Chz zylindrisch-kopfig doch variabel in Größe und Form …