Fundprotokolle beim Splitten schlecht differenzierbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fundprotokolle beim Splitten schlecht differenzierbar

      Hallo Frank,

      bin gerade dabei, einige Fundprotokolle zu splitten und stehe vor dem Problem, dass ich einige Fundprotokolle in der Auswahlliste nicht differenzieren kann, weil die langen und aussagekräftigen Namen meiner Fundorte oft nicht vollständig angezeigt werden können, von den angehängten MTBQ- und Datumsangaben ganz zu schweigen (siehe Bildschirmfoto). Wäre es möglich, a) die Zeile mit dem ausgewählten Fundprotokoll wie bei der "Bearbeitung von Fundprotokollen" mehrzeilig zu gestalten und b) rechts eine Datumsspalte einzufügen, die unabhängig von der Zeichenlänge des Fundprotokolls immer zu sehen ist (siehe Bildschirmfoto)?

      Gruß, Andreas
      Bilder
      • 2015-04-29_Fundprotokoll_splitten.png

        67,51 kB, 814×538, 147 mal angesehen
      • 2015-04-29_Bearbeitung_von_Fundprotokollen.png

        33,1 kB, 628×457, 170 mal angesehen
      Ein früher Vogel tappt im Dunkeln.
    • Hallo Frank,

      F.Dämmrich schrieb:

      deine Fundortangaben sind ja von der Länge her schon kleine Geschichten! :)

      im Gegensatz zu den in der Zeichenlänge stark limitierten Eingabefeldern der Online-Kartierung ist MykIS eine Wohltat. Wieviel Zeichen sind egtl. das Maximum: 255?

      Ich denke, da kann ich dir weiterhelfen.

      Klasse - danke schon mal im Voraus.

      Huperzia schrieb:

      Ich weiß, dass ich dasselbe Problem auch schon einmal hatte und dann irgendwelche anderen Wege suchen musste (weiß aber nicht mehr was). Seitdem hatte ich es nicht mehr probiert.

      Prima, dann wird Dir ja auch geholfen werden. :)

      Gruß, Andreas
      Ein früher Vogel tappt im Dunkeln.
    • Hallo Frank,

      vor dem gleichen Problem stehe ich auch beim Vereinigen von Fundprotokollen - könntest Du bitte auch hier Abhilfe schaffen?

      Gruß, Andreas
      Bilder
      • 2015-05-03_MykIS_Fundprotokollvereinigung.png

        42,41 kB, 927×469, 150 mal angesehen
      Ein früher Vogel tappt im Dunkeln.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AK_CCM () aus folgendem Grund: Bildschirmfoto ergänzt.

    • Hallo nochmals,

      würde mir auch in der Liste der Ortslagen mehr Platz wünschen, falls das möglich ist.
      Die Spalte "Kurzbezeichnung für den Etikettendruck" kann vlt. etwas kleiner werden.

      Gruß, Andreas
      Bilder
      • 2015-05-03_MykIS_Ortslagen.png

        39,1 kB, 791×522, 142 mal angesehen
      Ein früher Vogel tappt im Dunkeln.
    • Hallo Andreas,

      das Formular, was unter anderen die Ortslagen anzeigt, ist eine automatisches Formular, was für sehr viele Referenzlisten benutzt wird. Es muß bis zu 4 Felder anzeigen. Wenn ich die Feldgröße erhöhe, werden bei diesen Referenzlisten dann nicht mehr alle Felder sichtbar. Ich würde an deiner Stelle auch die Länge der Eingabemöglichkeiten nicht unbedingt immer ausreizen. Für Auswertungen und Berichte werden die dann zu langen Bezeichnungen nicht überall sichtbar und ausdruckbar.

      LG
      Frank
    • Hallo Frank,

      F.Dämmrich schrieb:

      das Formular, was unter anderen die Ortslagen anzeigt, ist eine automatisches Formular, was für sehr viele Referenzlisten benutzt wird. Es muß bis zu 4 Felder anzeigen. Wenn ich die Feldgröße erhöhe, werden bei diesen Referenzlisten dann nicht mehr alle Felder sichtbar.

      das scheint mir nicht gerade sehr durchdacht zu sein, ein universelles Layout für verschiedene Listen zu verwenden.

      Ich würde an deiner Stelle auch die Länge der Eingabemöglichkeiten nicht unbedingt immer ausreizen. Für Auswertungen und Berichte werden die dann zu langen Bezeichnungen nicht überall sichtbar und ausdruckbar.

      Das ist m.E. der völlig falsche Ansatz: Vielmehr sollten die Auswertungen und Berichte angepasst werden, damit keine Informationen abgeschnitten werden.

      Gruß, Andreas
      Ein früher Vogel tappt im Dunkeln.
    • Hallo Andreas,

      das scheint mir nicht gerade sehr durchdacht zu sein, ein universelles Layout für verschiedene Listen zu verwenden.


      Das ist sehr wohl gut durchdacht. Da kann man sehr viel platzfressende Formulare sparen. Insectis war immerhin die Dissertation von Herrn Seiger.

      Das ist m.E. der völlig falsche Ansatz: Vielmehr sollten die Auswertungen und Berichte angepasst werden, damit keine Informationen abgeschnitten werden.


      Man kann ein Programm dieser Größe nicht individuell anpassen. Es werden immer auch Kompromisse bleiben.

      LG
      Frank