Suche Nachweise für Rote Liste Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Nachweise für Rote Liste Deutschland

      Liebe Pilzfreunde,

      in der vorläufigen Roten Liste der Basidiomyceten Deutschlands, die dem FA Naturschutz und Kartierung als Grundlage für die Rote Liste und Checkliste 2015 dient, fehlen Fundangaben aus Deutschland zu folgenden Pilzen:

      Agaricus menieri Bon
      Agrocybe gibberosa (Fr.) Fayod
      Arrhenia salina (Høil.) Bon & Courtec
      Calvatia tatrensis Hollós
      Clitocybe festiva J. Favre
      Cortinarius alpinus Boud.
      Cortinarius aurantiacus M.M. Moser
      Cortinarius nymphicolor Reumaux
      Cortinarius pauperculus J. Favre
      Cortinarius septentrionalis Bendiksen, K. Bendiksen & Brandrud
      Cortinarius tenebricus J. Favre
      Cuphophyllus cinerellus (Kühner) Bon
      Entoloma anthracinum (J. Favre) Noordel.
      Entoloma engadinum (E. Horak) Noordel.
      Entoloma leochromus Noordel. & Liiv
      Entoloma pseudoparasiticum Noordel.
      Entoloma transvenosum Noordel.
      Galerina chionophila Senn-Irlet
      Galerina pseudocerina A.H. Sm. & Singer
      Gerronema xanthophyllum (Bres.) Norvell, Redhead & Ammirati
      Gloiocephala pseudocaricis (Noordel.) Tkalčec & Mešić
      Hemimycena gypsella (Kühner) Elborne & Læssøe
      Inocybe frigidula J. Favre
      Inocybe mammifera M.M. Moser
      Inocybe pallidicremea Grund & D.E. Stuntz
      Lentaria dendroidea (O.R. Fr.) J.H. Petersen
      Lepista multiformis (Romell) Gulden
      Lycoperdon frigidum Demoulin
      Melanoleuca subsejuncta (Peck) Murrill
      Mycocalia minutissima (J.T. Palmer) J.T. Palmer
      Mycocalia sphagneti J.T. Palmer
      Naucoria clavuligeroides P.D.Orton
      Panaeolus obliquoporus Bon
      Psathyrella flexispora T.J. Wallace & P.D. Orton
      Psathyrella immaculata E. Horak & Griesser
      Psathyrella kitsiana Örstadius
      Psathyrella scotospora Romagn.
      Psilocybe velifera J. Favre
      Ripartites krieglsteineri Enderle & Bon
      Tremella cladoniae Diederich & M.S. Christ.
      Xeromphalina brunneola O.K. Mill.
      Xeromphalina fraxinophila A.H. Sm.

      Solltet ihr gut dokumentierte Nachweise von einer dieser Arten haben, bitte ich um Mitteilung. Solltet ihr außerdem Nachweise von Arten haben, von denen ihr glaubt, dass sie noch nicht in die Checkliste Deutschlands Eingang gefunden haben, Bitte ich ebenfalls um Mitteilung. Arten die bereits auf der Webseite pilze-deutschland.de aufgeführt werden, sind bereits in der Checkliste enthalten.

      Herzliche Grüße
      Martin Schmidt
    • Hallo Martin Schmidt,
      bisher vermisse ich in der Liste die beiden unten angeführten Arten.
      Herzliche Grüße
      Peter Püwert.
      Bilder
      • Mollisina oedema Eschenb0004er.JPG

        254,89 kB, 800×533, 97 mal angesehen
      • Rhodogaster calongei-0056.jpg

        220,92 kB, 800×533, 102 mal angesehen
      • Mollisina oedema Eschenbach0003er.JPG

        244,52 kB, 800×533, 108 mal angesehen
      • Rhodogaster calongei-0055.jpg

        201,24 kB, 800×533, 101 mal angesehen
      • Rhodogaster calongei-0054.jpg

        169,1 kB, 800×533, 107 mal angesehen
    • Hallo Martin,

      Gerronema xanthophyllum haben wir im Südschwarzwald gefunden, siehe unseren Artikel "Die Großpilze des unteren Sulzbachtales" in der Z.Mykol. 81/1.

      Auch Xeromphalina fraxinophila ist in Baden-Württemberg nachgewiesen worden. Einzelheiten dazu von Baireuther/Fischer/Marqua in der Südwestdeutschen Pilzrundschau 2014/1.

      Viele Grüße,
      Harald
    • Hallo Martin,

      behandelt ihr in der Checkliste Gerronema xanthophyllum und G. strombodes getrennt oder synonym? Ich hab für strombodes einen Nachweis aus der Regensburger Gegend - der sollte aber mit den Kartierungsdaten aus REG mitgekommen sein - die Funddaten sind aber auch publiziert (IBF Fungi).
      Beste Grüße
      Josef
      "Nature alone is antique, and the oldest art a mushroom."

      Thomas Carlyle
    • Hallo Axel, Josef, Harald und Peter,

      vielen Dank für die Meldungen.
      @Peter: Mollisina oedema ist als Ascomycet nicht in der oberen Liste. Die Ascos kommen noch. Rhodogaster calongei (jetzt Entoloma calongei (E. Horak & G. Moreno) Noordel. & Co-David) ist wie die Mollisina neu für die Zentrale! Ich werde sie in die Checklist aufnehmen. Bitte die Funddaten an Martin Schmidt melden.

      Beste Grüße
      Frank