Wer sagt was zu diesem Holzbewohner?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer sagt was zu diesem Holzbewohner?

      Ein Fund aus der knochentrockenen Vulkaneifel vom 25. September 2016,
      werte Forumsbesucher,
      an dem ich wieder scheitere.
      Allerdings auch mit dem Verdacht, dass ich inzwischen im Forum ein lästiger Einzelfall bin, der ständig Rätselhaftes findet.

      Trotzdem: Im Mischwald mit alten, unterschiedlichen Baumbeständen bei Obermendig/Eifel bringt ein Jugendlicher bei einer
      Pilzlehr-(-leer-)Wanderung den Pilz von irgendwo am Totholz.
      Der ähnelt einem sehr dickstieligen Stielporling (s. Fotos), der aber unterseits weiß/hellcreme, glatt und ohne Poren ist.
      Im Hut leicht brüchig, Geruch angenehm, Sporen (die hoffentlich dazu gehören) im Mittel 12,1 x 6,6 µm.
      Danke schon mal für einen erlösenden Hinweis
      und beste Grüße in den Kreis.
      Stefan

      PHP-Quellcode

      Bilder
      • IMG_1575.JPG

        332,83 kB, 1.198×898, 134 mal angesehen
      • IMG_1576.JPG

        244,7 kB, 960×703, 119 mal angesehen
      • Mendig 25.9.16.jpg

        81,87 kB, 1.024×768, 92 mal angesehen
      • Mendig 25.9.16.2jpg.jpg

        77,02 kB, 1.024×768, 92 mal angesehen
    • Wer sagt was zu diesem Holzbewohner?

      Danke, Stefan und Andreas,
      doch zu P. badius wollte mir einfach Einiges nicht passen. Davon wurden gleichentags und am Vortag eindeutige Exemplare mit Hutdurchmesser bis 25 cm (Foto) gefunden.
      Beim angefragten Fund konnte ich selbst unter der Stereolupe (40x) keine Poren entdecken, die Sporen sind um einiges größer als beschrieben, die Dunkel-/Schwarzfärbung am Stiel fehlte, das Hutfleisch bricht und hat ähnliche Konsistenz wie ein Becherling.
      Alles könnte ich mir nur noch durch den Jungzustand der beiden Kleinen erklären.
      Aber die Sporen !!
      Vielleicht haben wir es mit einer Mutation zu tun ?( .
      Und vielleicht beschert uns baldiger Regen wieder einfachere Dinge.
      Schöne Grüße
      vom Stefan


      Bilder
      • IMG_1574.JPG

        389,94 kB, 1.385×1.037, 81 mal angesehen
    • Hallo Stefan

      "Alles könnte ich mir nur noch durch den Jungzustand der beiden Kleinen erklären."

      So ist es, die Art täuscht jung sonstwas vor, dem sitze ich auch noch auf und muß mir das hin und wieder von Kennern erklären lassen.

      "Aber die Sporen !!"

      M. M. Fremdsporen.

      Die Stielporlinge sind oft garnicht (einfach) anzusprechen.

      Grüße P. P.
      Bilder
      • Polyporus badius1.JPG

        287,95 kB, 800×533, 76 mal angesehen
      • Polyporus badius2.JPG

        283,58 kB, 800×533, 77 mal angesehen
      • Polyporus badius3.JPG

        307,27 kB, 800×533, 72 mal angesehen
      • Polyporus badius4.JPG

        193,05 kB, 800×533, 83 mal angesehen