borstiger Becherling

    • borstiger Becherling

      Hallo

      Nochmal ein Fund aus dem gleichen Waldgebiet, ein Becherling der recht flach in Moos eigebettet war.
      Innen recht hell, fast wie ein Taufbecken, außen erinnerte er mich ein wenig an Schnitzelpanade.
      Zwei kleine Bewohner, vermutlich Milben, tummelten sich in der Pilzschale.
      Ich vermute es könnte der Halbkugelige Borstenbecherling (Humaria hemisphaerica) sein, bitte ggf. um Bestätigung oder bessere Vorschläge, danke.

      LG Spinnich 8-)
      Bilder
      • Becherling.JPG

        258,97 kB, 800×533, 113 mal angesehen
    • ...mehr Details...

      Hallo Jens,

      Danke für die Rückmeldung.

      Klar wünschte ich mir auch manchmal bessere und aussagefähigere Bilder.
      Andererseits möchte ich bei den diesjärigen bei uns sehr raren Pilvorkommen die wenigen gefundenen Exemplare nicht unbedingt zerstören.
      Daher waren dann auch keine weiteren Perspektiven (Pilzunterseite, Schnittbilder) etc. möglich.
      Dann waren witterungsbedingt auch wegen fahlem Licht die Aufnahmen schwierig;
      Zeit war auch kaum, da wir nicht der Pilze wegen im Wald unterwegs waren,
      sondern um zahlreiche weit zerstreute Nistkästen (Fledermauskästen) zu kontrollieren und zu reinigen.

      Trotzdem ist es immer schön auch ein paar Pilze oder sonstige interessante Waldbewohner so im Vorbeigehen mit zu kartieren.

      LG Spinnich :thumbsup: