[zum Mitmachen] Meine Highlights

    • Neu

      Hallo nochmals,

      leider negativ.

      Ditte hat mir übrigens blitzartig geantwortet und meint ebenfalls, dass es sich um eine Mallocybe aus der dulcamara-Gruppe handelt.

      Sie schrieb weiter, dass die Mallocyben noch schlechter bearbeitet sind als die übrigen Inocyben. Laut Ditte wurden bislang so gut wie keine Holotypen analysiert. Deshalb könne sie derzeit höchstens sagen, ob die Sporengröße und die Zystiden auf die Gruppe um dulcamara passen.

      Ich denke, dass ich Ditte damit nicht belaste. Irgendwann wird mein Mikroskop schon wieder einsatzfähig sein. Und mit etwas Glück mikroskopiere ich dann nochmals rein. Aber das hatte ich mir schon bei zig anderen Belegen gesagt, die noch auf Halde liegen... :whistling:

      Gruß, Andreas
    • Neu

      Hallo Andreas,

      ich würde dir offen gestanden raten, den Beleg liegen zu lassen, bis Mallocyben bestimmbar geworden sind. Ob er nun in die direkte Verwandtschaft von dulcamara gehört oder doch in die entfernte - so richtig was an Wissensgewinn ist da nicht wirklich gegeben ....

      beste Grüße,
      Andreas