neues Update

    • Hallo Tanja,

      Huperzia schrieb:

      Version Office2000/2003 oder 2007/2010 ...was genau ist damit gemeint?

      Wer braucht welche Version?


      wie Du weißt, ist MykIS nur bei vorinstalliertem Access oder entsprechender Laufzeitbibliothek (Runtime) lauffähig. Die Datenbankanwendung ist ein Bestandteil von Microsoft Office. Und je nachdem, welche Version auf dem Rechner installiert ist, muss das jeweilige MykIS-Update verwendet werden.

      Gruß, Andreas
    • Hallo Andreas,

      meine regelmäßigen Updates sind meist Referenzlistenupdates für die Art- und Synonymdatei. Große Veränderungen am Programm sind da nicht der Hintergrund. Natürlich gehe ich auf die vielen kleinen Wünsche zur Benutzerfreundlichkeit ein, wenn diese vernünftig und machbar sind. Außerdem kommt es bei den vielen Kombinationen Betriebssystems/Office-Version immer mal zu kleinen Bugs, die ich beheben muss.
      Mit diesem Update habe ich die Möglichkeit geschaffen alle MTB's in Mykis in gerundete Geodaten umzurechnen ("Fundorte/automatische Aktualisierung von Fundortdaten"). Dies kommt unbeabsichtigt der parallelen Diskussion zur DGfM-Online-Kartierungsdarstellung entgegen. Das Modul dazu hat dankenswerter Weise Martin Schmidt geschrieben.
      Neuerungen zur jeweiligen Version sind auch immer auf meiner Downloadseite unter "News" nachzulesen.

      @Tanja: Updates hatte ich bis zum November nur als Mykis.mdb zur Verfügung gestellt, mit denen normalerweise alle Access-Versionen zurechtkommen. Da inzwischen Office-Versionen von 2010-2013 im Umlauf sind, die vereinzelt Probleme mit .mdb-Dateien haben, biete ich den Download auch als Mykis.accdb für diese Fälle an.
      Die beiden Programme sind völlig identisch. Es ist also für fast alle Nutzer der Access Download 2000-2003 ausreichend!

      Schönen 4. Advent
      Frank