3rd Wild Plant Pathosystems Conference

Die dritte Wild Plant Pathosystems Conference findet in der Nähe von Frankfurt statt und bietet ein großartiges Forum für den Gedankenaustausch über alle Aspekte von Wildpflanzen-Pathosystemen.

  • Ökologische und evolutionäre Genetik und Genomik
  • Entwicklung der landwirtschaftlichen Pathosysteme
  • Molekulare Wechselwirkungen zwischen Pflanze und Krankheitserreger
  • Ökologie antagonistischer Symbiosen
  • Invasionsbiologie
  • Populationsbiologie, Phylogenetik und Speziation

Bestätigte Redner/innen

Aleš Lebeda, Alison Power, Anna-Liisa Laine, Daniel Croll, Eric Holub, Eva Stukenbrock, Janis Antonovics, Jeremy Burdon, John Walsh, Joy Bergelson, Laura Rose, Mahmut Tör, Marco Thines, Marie-Laure Desprez-Loustau, Nilsa Bosque-Perez, Rachel Penczykowski, Tatjana Giraud, Treena Burgess


Wichtige Termine & Preise

Der Preis beinhaltet die Unterkunft vor Ort (1- bis 2-Bett-Zimmer verfügbar) und Mahlzeiten.

  • 20. Februar 2019 - Frühbucheranmeldung beginnt (480 € Doppelzimmer / 640 € Einzelzimmer, pro Person),
  • 11. April 2019 - reguläre Anmeldung beginnt (640 € Doppelzimmer / 800 € Einzelzimmer, pro Person)
  • 31. Mai - Nachmeldebeginn (800 € Doppelzimmer / 960 € Einzelzimmer, pro Person)

Die Konferenz ist streng auf 120 Teilnehmer begrenzt (je nach Anmeldedatum).


Anmeldung über die Konferenz-Website wpp3.de.

Files