Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 395.

  • Fredi Kasparek ist tot

    AK_CCM - - Plattform für Pilzfreunde

    Beitrag

    Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde, Karin Montag, die Herausgeberin der pilzkundlichen Zeitschrift "Der Tintling", hat vor rund einer Stunde via Facebook gepostet, dass Fredi Kasparek verschieden ist: Zitat von Karin Montag: „Liebe Pilzfreunde, eine ganz traurige Nachricht: Fredi ist tot. Er ist am letzten Samstag in seiner Wohnung friedlich eingeschlafen. Die Bestattung findet aller Voraussicht nach am Montag, 30.4., um 12:00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Herten statt. “ Gruß, Andreas

  • Hallo beisammen, am vorletzten Wochenende war ich wieder mal bei Elfi Appelt im Allgäu zum Morcheltreffen zu Besuch und möchte euch ein paar Buidln von unseren Pilzfunden zeigen. Besonders freute mich, dass der von kulinarischen Gelüsten getriebene Sammeltrupp das Motiv mit der Spitz-Morchel und dem Morchelbecherling für mich stehen ließ, als ich noch mit dem Fotografieren der Gyromitra parma beschäftigt war. Die beiden Arten hatte ich bislang noch nie unmittelbar nebeneinander fruktifizieren ge…

  • Hallo Christoph, Zitat von Christoph: „Und auch hier nochmal die Einladung an alle, die Prüfungsordung (und Ausbildungsordung) der BMG zu vergleichen. “ verlink sie doch einfach mal. Ich würde gerne mal reinschauen. Ich fände es auch praktisch, wenn jmd mal die (früheren) PSV-Richtlinien hier im Forum reinstellen könnte, um sich einen Überblick zu verschaffen, was früher gefordert war. Mglw. ließen sich ja Teile davon für den neuen Leitfaden übernehmen? Gruß, Andreas

  • Guten Morgen Jens, ich bezog mich auf die gesamte Konversation am gestrigen Abend und heute Nacht, nicht nur auf Deinen letzten Beitrag. Du hast zwar nicht alle als Frage formuliert, das will ich gerne einräumen. Aber der Fragencharakter zwischen Deinen Zeilen ist durchaus erkennbar. Ich muss jetzt übrigens nur eins: ins Bett. Gute Nacht, Andreas

  • Hallo Jens, das ist kein Meinungsaustausch. Du stellst mir Fragen und ich beantworte sie, soweit ich kann. Und das seit geraumer Zeit. Meine Meinung war nicht gefragt. Gruß, Andreas

  • Hallo Jens, und ich muss mich Deinem Verhör nicht aussetzen. Wende Dich bitte an Peter Karasch, wenn Dir meine Auskunft nicht genügt. Für Disharmonien zwischen euch beiden kann ich nichts. Gruß, Andreas

  • Hallo Jens, natürlich kann ich als Webmaster Seiteninhalte ändern. Aber ohne die Info, wer Sprecher ist und ob es überhaupt einen gibt, kann ich nicht aktiv werden. Peter Karasch kann Dir vielleicht eine bessere Auskunft geben. Gruß, Andreas

  • Hallo Jens, ich bin zwar Mitglied des Fachausschusses Öffentlichkeitsarbeit, aber nicht dessen Sprecher. Dennoch will ich versuchen, Deine Frage zu beantworten. Soweit ich weiß, waren die Reaktionszeiten zwischen dem Weiterleiten der News an Matthias und dem Posten auf der Facebook-Seite recht lang. Es vergingen bisweilen mehrere Tage, sodass manche News im Grunde gar keine News mehr war. Deshalb hat sich Peter von Matthias die Rechte einräumen lassen, um dort direkt und zeitnah posten zu können…

  • Hallo Jens, Zitat von Krötenhocker: „Zitat von AK_CCM: „Das ist schlicht unwahr: Ich habe den Beitrag in Facebook weder geliked noch disliked oder sonstwie darauf reagiert. “ Das hab ich ja auch nicht behauptet. Ich habe es allgemein formuliert. “ das ist schon wieder unwahr: Zitat von Krötenhocker: „Klar, Andreas K. liked oder disliked so etwas einfach. “ Ich werde von Dir explizit namentlich genannt und mit der Aussage, dass ich "so etwas einfach" tue, wird der Eindruck erweckt, ich würde das …

  • Hallo Christoph, Zitat von Christoph: „Wie gesagt, ich stehe Facebook kritisch gegenüber - aber man kommt heute nicht mehr daran vorbei. Vereine nutzen Facebook zurecht für die Eigenwerbung. Das Liken und (unreflektierte) Teilen sehe ich hingegen als wirklich problematisch an. (Ist halt so) “ dass wir uns nicht missverstehen: Ich bin kein Freund von Facebook, aber die Masse ist nun einmal hier. Klar, man könnte sich komplett verweigern. Aber damit verschenkt man Öffentlichkeit. Ich habe mir auch…

  • Hallo Jens, jetzt weiß ich endlich, was Du meinst. Bei dem Vorschaubild handelt es sich um einen Ausschnitt der Titelseite der "Welt". Das Bild hat nichts mit dem Pilzthema gemein. Es wird automatisch eingebunden, ein anderes (z.B. das Welt-Logo) lässt sich beim Teilen leider nicht auswählen. Das hat der Seitenbetreiber von "Welt Online" so vorgegeben. Es wäre nur noch möglich gewesen, auf ein Vorschaubild zu verzichten. Als Behelfslösung hätte ich hier empfohlen, ins Eingabefeld eines neuen Bei…

  • Hallo Christoph, ein paar kurze Sätze als Einleitung sind eine gute Gelegenheit, Leser/innen auf den geteilten Inhalt neugierig zu machen. Dann hätte ich mglw. nicht erst durch diese Diskussion "animiert" werden müssen, um den Artikel zu lesen. Übrigens kommt es auch auf den Inhalt an, der geteilt wird: Wenn ich einen Cartoon von Ruthe teile, schreibe ich nicht auch noch als Intro "Über diesen Cartoon habe ich gerade sehr gelacht, weil..." Allenfalls setze ich ein lachendes Smiley dazu. Ich sehe…

  • Hallo beisammen, Zitat von Peter: „Ich sehe auf Facebook beim letzten Beitrag nicht ein einziges von Peter Karasch verfasstes eigenes Wort. “ aufgrund Peters vorangegangenem Beitrag habe ich den verlinkten Artikel mittlerweile gelesen. Wie Peter bereits schrieb, wurde in dem kritisierten Facebook-Beitrag lediglich eine Buchbesprechung von Tobias Haberkorn, die auf "Zeit Online" erschien, geteilt. Jener rezensierte "Der Pilz am Ende der Welt: Über das Leben in den Ruinen des Kapitalismus" von Ann…

  • Hallo Jens, ich denke, es ist kein Geheimnis, dass Peter Karasch die Facebook-Seite mit Meldungen füttert. Selbst bin ich froh, nicht jede News vor ihrer Veröffentlichung diskutieren zu müssen. Dafür fehlen mir schlicht die Ressourcen. Den Themenmix fand ich bislang gelungen, selbst wenn jetzt eine Meldung dabei gewesen sein sollte, die vielleicht weniger passend war. Trotzdem danke für Deinen Hinweis. Leider bin ich bislang noch nicht dazu gekommen, den Newsbereich auf der DGfM-Website neu zu k…

  • Guten Abend beisammen, vielleicht am Rande auch für PSV/Pilzberater in Deutschland interessant: Auf der Facebook-Seite der VAPKO (Schweizerische Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane) bin ich gerade darauf aufmerksam geworden, dass die Pilzberatung in der Schweiz im Nationalrat behandelt werden soll. Jedenfalls hat Glättli Balthasar von der Grünen Fraktion am vergangenen Montag die Interpellation "Folgen der Aufhebung der Pilzkontrollpflicht" eingereicht. Er nimmt darin auf Christoph Eymanns …

  • Fragen zur PSV-Ausbildung

    AK_CCM - - Plattform für Pilzfreunde

    Beitrag

    Kurzes Offtopic, das ich später löschen werde: Hallo Peter, schau bitte mal in Deine Konversationen: forum.dgfm-ev.de/conversation-list/ Danke im Voraus Gruß, Andreas

  • Hallo nochmals, Zitat von Wolfgang Prüfert: „Die schreibende Person ist in diesem Fall nicht so wichtig, da wir davon ausgehen, dass Beiträge von Vereinen intern so weit abgestimmt wurden, dass der Schreiber (wer auch immer) ein Mandat seines Vereines hat, diese Diskussion zu führen. “ prinzipiell gebe ich Dir recht, dass es sekundär ist, wer ein Statement für den jeweiligen Verein abgibt. Allerdings würde ich als Mensch schon gerne wissen wollen, wer (welche natürliche Person, um das zu präzisi…

  • Hallo Wolfgang, hallo beisammen, Zitat von Wolfgang Prüfert: „Schreiben kann aber nur eine natürliche Person, und wenn diese nicht selbst auch DGfM-Mitglied ist, wäre es in diesem Fall zur Unterscheidung hilfreich, einen eigenen Benutzer für den Verein anzulegen. “ ich würde eine einheitliche Lösung favorisieren: Alle juristische Personen, die in der DGfM Mitglied sind, erhalten hier im Forum ein eigenes Benutzerkonto. Insbesondere bei natürlichen Personen, die im Namen von Vereinen schreiben un…

  • Fragen zur PSV-Ausbildung

    AK_CCM - - Plattform für Pilzfreunde

    Beitrag

    Servus Harald, schön, Dich wieder mal zu lesen. Zitat von zuehli: „Nachdem in Bad Laasphe der letzte offizielle PSV-Vorbereitungskurs mit anschließender Prüfung im Jahre 2003 unter der Leitung von Christa Münker stattfand, [...] “ Mir als Nicht-PSV stellt sich die Frage, weshalb nach 2003 nicht mehr geprüft wurde? Zitat von zuehli: „In der Folge dachte ich, dass ich als ehemaliges Mitglied des Fachausschusses und seit Jahren aktiver PSV und Kursleiter mit ein paar aus meiner Sicht konstruktiven …

  • Fragen zur PSV-Ausbildung

    AK_CCM - - Plattform für Pilzfreunde

    Beitrag

    Hallo Peter, genau das wollte ich mit meinem Beitrag ausdrücken - Andreas hat die anschaulicheren Worte dafür gefunden: Zitat von Andreas: „Und ich glaube auch, dass man das beurteilen kann, wenn man ein gewisses Mindestmaß an Artenkenntnis hat und Erfahrung im PSV-Bereich. Ein Fahrprüfer muss auch kein Fahrsicherheitstrainer oder gar Rennfahrer sein. Es reicht wenn er Ahnung vom Autofahren hat und die Gesetze kennt. “ Es gibt viele Nuancen zwischen Unkenntnis und überbordende Fachkompetenz. Und…