Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • vielen Dank an alle. Ich glaube wirklich, daß ich mit der ursprünglichen Idee nicht weiterkomme. Es kann gut sein, daß es für die starke Beleuchtung Gründe gab. Ich habe inzwischen auch ein bißchen rumgegoogelt. Der Pilz gehört zu den Vitalpilzen und wird entsprechend vermarktet. Mein Aufstand im Zooforum hat inzwischen bewirkt, daß die Lampe abgebaut wurde. Vielleicht unnötig wenn man Dinge, die man tut, auch entsprechend an besorgte Besucher erklärt. Ein Tiergehege ist schließlich keine Pilzzu…

  • aber warum der Pilz mal mehr, mal weniger Sporen ausstößt, steht da nicht. Wovon ist das abhängig ? Licht, Wärme, Feuchtigkeit, die Art des Wirtsstamms ? Gibt es Aufzeichnungen, wie lang die Sporulationsphasen anhalten können ?

  • genau das was Peter R. schreibt deckt sich auch mit meinen Beobachtungen in der freien Natur. Im Zoo hatte der Pilz, als ich drauf zukam erst eine Sporenwolke von 50 cm um sich herum. Das setzte sich in Abständen von ca. 5 sek.mit kleineren Wolken bis zu der Größe auf dem Foto fort und wollte anscheinend auch nicht aufhören. Deshalb bei mir die Verwirrung und die Frage nach Flüssigkeitshaushalt und letztlich Austrocknung und Brandgefahr. Vielleicht ist ja die Kombination von viel Feuchtigkeit im…

  • hallo zusammen ich war am 12.8.12 im Frankfurter Zoo und sah im Fossagehege einen Baumpilz, der riesige Nebelschwaden von sich stieß. Als ich endlich meine Kamera fertig hatte, gelang mir nur beigefügtes Bild. Er stieß diese Sporenschwaden mindestens die 10 min aus, solange ich dort war und vermutlich länger. Was mich nun interessiert, ist, daß an dem Tag sowieso sehr hohe Temparaturen, also über 30 Grad herrschten. Zusätzlich hat der Zoo immer noch ca. 15 bis 20 cm über dem Pilz die starke Lamp…