Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 463.

  • Guten Morgen beisammen, damit kein falscher Eindruck entsteht: Auf der DGfM-Website werden noch weitere Info- und Lehrmaterialien außer den Postern angeboten: dgfm-ev.de/jugend-und-nachwuchs/downloads/pilzkunde dgfm-ev.de/publikationen/infomaterial Nichtsdestotrotz wäre eine Erweiterung des Angebots wünschenswert und willkommen. Gruß, Andreas

  • Hallo Ingo, zumindest in Bayern kenne ich einige PSV (und auch Pilzkenner ohne PSV-Ausweis), die neben ihrer Beratertätigkeit auch Kurse z.B. an Volkshochschulen geben. In der Regel bestehen jene Kurse aus einem theoretischen Teil und einem praktischen, in dem das erworbene Wissen dann in der Praxis umgesetzt wird. Gerade die Mischung macht's, finde ich, auch wenn ich selbst kein PSV bin. Wen meinst Du egtl. mit "die DGfM" konkret, wer soll einen didaktischen Rahmen für derartige Pilzkurse erarb…

  • Hallo beisammen, ich bin Craterelles Wunsch nachgekommen und habe Thorstens Fragen - herzlich willkommen an dieser Stelle - in ein eigenes Thema verschoben. Gruß, Andreas

  • Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde, vorhin bin ich über einen empfehlenswerten Blog-Beitrag von Walter Buzina über den Einsatz von Pilzen bei der Herstellung von Lebensmitteln gestoßen: derstandard.at/2000082206716/G…-ihren-Geschmack-bekommen Viel Vergnügen bei der Lektüre. Gruß, Andreas

  • Hallo Harald, Zitat von zuehli: „Die konstituierende Sitzung fand in Fulda statt und brachte erste Ideen hervor, die zugegebenermaßen nicht überall Anklang fanden. Aber das waren ja auch nur die ersten Entwürfe, die durchaus überdenkenswert waren. “ was ist mit den Entwürfen geschehen - wurden die irgendwo veröffentlicht? Gruß, Andreas

  • Hallo Andreas, Zitat von Andreas: „ EINE Stimme von günstigstenfalls sechs oder sieben oder acht Mitgliedern .... “ nur infohalber: Derzeit besteht der FA PSV-Wesen aus vier Mitgliedern inklusive der Präsidiumsvertreterin. Gruß, Andreas

  • Lepiota subincarnata

    AK_CCM - - Plattform für Pilzfreunde

    Beitrag

    Hallo diomedes, danke für Deine Anfrage. Leider funktionieren die Bilder-Links am Ende des Beitrags nicht. Kannst Du Deinen Beitrag bearbeiten und die Bilder neu hochladen? Gruß, Andreas

  • Hallo in die Runde, das Pilznetzwerk im Waldboden ist unter dem Begriff "wood-wide web", der durch eine Veröffentlichung im Nature (Helgason et al. 1998) geprägt wurde, recht populär geworden. Wer noch nicht davon gehört hat, kann sich z.B. in dieser kompakten (englischsprachigen ) Animation von BBC News einen schnellen Überblick verschaffen: youtube.com/watch?v=yWOqeyPIVRo Ausführlicher und auf deutsch hat sich die Sendung Terra X mit dem Thema befasst: youtube.com/watch?v=wXgvxooJaPE Allerding…

  • Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde, auf der Website steht ab sofort die mit Hilfe der PSV-Prüfer bereinigte Version der PSV-Prüfungsfragen als PDF-Datei zum Herunterladen bereit. An dieser Stelle besten Dank an Andreas Gminder und Lothar Krieglsteiner, die den Fragenkatalog gesichtet und bewertet haben. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen. Gruß, Andreas

  • Hallo Peter, Zitat von Peter: „Die DGfM vergibt mehrere Preise und zeichnet Mitglieder aus, für wiss. Arbeiten, für Kartierungen ..., die DGfM ernennt Ehrenmitglieder. Kann sich irgendwer erinnern, dass mal jemand für z. B. 50 Jahre ehrenamtliche Pilzberatertätigkeit von der DGfM geehrt wurde? Hat die DGfM einen extra Preis für Pilzsachverständige? “ danke für Deinen Vorschlag. Gruß, Andreas

  • Klar Matthias, so kann man eine Frage auch abbügeln. Gruß, Andreas

  • Hallo Christoph, auch wenn ich das Themenfeld PSV bzw. Pilzberater nur am Rande verfolge, hatte ich von einer flächendeckenden Pilzberatung in D denselben Eindruck wie Du. Allerdings hatte ich Wolfgangs Aussage, so die Presse sie korrekt wiedergegeben hat, so verstanden, dass nicht immer weniger die PSV-Prüfung ablegen, sondern dass immer weniger PSV ehrenamtliche Pilzberatung leisten wollen. Du bist ja in Bayern direkt am Puls, wenn man so mag: Wie schätzt Du die Situation im Freistaat ein? @al…

  • Hallo Matthias, Zitat von Matthias: „das mag viele Gründe haben aber ein wichtiger ist sicherlich das die DGfM die Pilzberatung nicht mehr als so wichtig ansieht und lieber den Pilzcoach in den Vordergrund stellt. “ woran machst Du das fest? Gruß, Andreas

  • Hallo beisammen, gestern war der Erstveröffentlichungstag von Gerd Schusters Pilzbuch. Mir gefällt das Konzept, eine Pilzart über mehrere Seiten zu behandeln, mit gut lesbarer Schrift und genügend Weißraum. Wer einen Blick reinwerfen will, kann das auf book2look.com tun. Gruß, Andreas

  • Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde, in der Online-Ausgabe der Lausitzer Rundschau ist gestern ein Artikel mit dem beunruhigenden Titel „Pilzberatung in großen Nöten“ erschienen. Darin wird der rückläufige Nachwuchs unter den ehrenamtlichen Pilzberatern in Brandenburg skizziert. Auch unser Vizepräsident Dr. Wolfgang Prüfert kommt darin zu Wort: Zitat von Wolfgang Prüfert: „„Das Problem ist auch noch nicht einmal, dass niemand die Prüfung als Pilzberater ablegen will.“ Vielmehr seien immer weni…

  • Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde, Glasgow, die größte Stadt Schottlands, ist nicht nur bekannt für seinen grauen Himmel sondern auch für seine farbenfrohe Straßenkunst im Stadtzentrum. Die Initiative wurde vom Stadtrat in 2008 mit dem ersten Kunstwerk eingeführt. Seither wächst die Zahl der Street Arts, die übrigens von einem Fonds zur Unterstützung lokaler Künstler gefördert werden. Eines der Highlights ist das von Sam Bates alias "Smug" gesprayte Bild auf einer Wand am Ingram Street Car P…

  • Arrhenia baeospora

    AK_CCM - - Expertenforum Mykologie

    Beitrag

    Hallo Wolfgang, ich sehe das mit dem dt. Namen wie Andreas. Auch wenn Arrhenia Arten umfasst, die nicht zwingend Moose parasitieren und/oder kein verkümmertes Hymenophor aufweisen, bin ich gegen mehrere deutsche Bezeichnungen, da sie mehr verwirren als nützen. Für die dt. Benamsung sollte nach meinem Begriff der Typus Pate stehen. Und das ist bei dieser Gattung der Düstere Adermoosling (A. auriscalpium), lt. Ludwig (2001) eine alpine Art, deren Frk. an Kleinstmoosen vorkommt und deren Hymenophor…

  • Hallo Jens, das war kein Zugeständnis sondern ein schlechter Scherz. Die Poster von Chris und mir haben QR-Codes, bspw. das vom PdJ 2018. Gruß, Andreas

  • Hallo beisammen, in meinen Augen kann der QR-Code gerne raus. Die DGfM-Startseite bietet weder dem Veranstalter noch dem Teilnehmer einen Mehrwert. @Jens Deine Position hast Du bereits mehrfach verdeutlicht. So wie Du gegen das DGfM-Logo im Kopf bist, bin ich dagegen, selbiges in Miniaturgröße in der Fußzeile zu platzieren. Dann lieber kein Logo. Gruß, Andreas

  • Hallo in die Runde, den fetten roten Satz ganz oben würde ich weglassen, da er keine Relevanz hat, wenn das Formular bereits blanko vorliegt und handschriftlich ausfefüllt wird. Alternativ unter dem Logo platzieren oder ans Seitenende packen. Ich schlage vor, den QR-Code auf selber Höhe mit dem Logo den den rechten Seitenrand zu verlagern, damit das Logo "Luft zum Atmen" hat. Gruß, Andreas