Neue Art ?

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Andreas.

    • Hallo in die Runde,
      in den Höhenlagen des Thüringer Schiefergebirges fällt nach der Schneeschmelze in den letzten Jahren immer öfter ein sich als Strobilurus esculentus makro- und mikroskopisch zu erkennender "Fremdgänger" auf Hirschlosung auf. Wie schon erwähnt ist der Pilz nach den herkömmlichen Bestimmungsmethoden nicht zu trennen, unterscheidet sich jedoch auffallend im Geschmack gegenüber den auf Zapfen wachsenden Rüblingen, kräftigeres Aroma, aber ohne den aufdringlichen Harzgeschmack. Ob eine Sequenzierung hier wohl eine neue Art ergeben könnte ? Danke jetzt schon an evtl. Bereitwillige, Exsikkate sind ausreichend vorhanden.
      LG P. Püwert.
      Bilder
      • Strobilurus esculentus_10-04-19-14-58-30_1.JPG

        363,4 kB, 700×469, 273 mal angesehen