Naturwald Akademie: Alternativer Waldzustandsbericht veröffentlicht

Für Diskussionen über die Gesellschaft, ihre Strukturen und Ziele dient ausschließlich das Board "DGfM e.V." als Plattform zum Meinungsaustausch.
  • Hallo Pilzfreunde,


    am heutigen "Tag des Baumes" hat die Naturwald Akademie einen alternativen Waldzustandsbericht veröffentlicht. Auf natur.de ist dazu ein zusammenfassender Artikel erschienen. In letztgenanntem heißt es zu den gefährdeten Waldtypen:

    Zitat

    Vor allem für Deutschland typische Waldtypen sind dem Bericht zufolge in sehr schlechtem Zustand. Dazu gehören verschiedenen Typen von Eichenwäldern und Eichenmischwäldern, aber auch die einst in Deutschland verbreiteten Buchenwälder. Von ihnen existieren nur noch wenige naturnahe Restbestände, wie die Forscher berichten.

    ... und zum Alter der Bäume:

    Zitat

    Die Analyse ergab auch, dass Deutschlands Wälder für ein ökologisches Gleichgewicht zu jung sind. Es fehlen alte Bäume. Lediglich auf 4,5 Prozent der naturnahen Waldflächen stehen demnach noch Bäume, die älter als 140 Jahre sind. Und nur 0,2 Prozent dieser ökologisch besonders wertvollen Waldflächen mit altem Baumbestand sind dauerhaft geschützt, so der Bericht.

    Der alternative Waldzustandbericht kann kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.


    Gruß, Andreas