Europäische Umfrage: Umfang, Bandbreite und Digitalisierung von Privatsammlungen

    • Europäische Umfrage: Umfang, Bandbreite und Digitalisierung von Privatsammlungen

      Liebe Pilzfreunde,

      unsere Fachgesellschaft wurde gebeten, nachfolgende Umfrage bekannt zu machen.


      "Sehr geehrte Damen und Herren,

      Wie bereits angekündigt, finden Sie im Anhang eine E-Mail mit dem Link zum Fragebogen über den Umfang, die Bandbreite und das Level der Digitalisierung von privaten Sammlungen in Europa. Wir möchten Sie bitten, dies unter den Vereinsmitgliedern zu verteilen. Der Fragebogen ist Bestandteil unseres Europäischen Forschungsprojekt ICEDIG (www.icedig.eu) zu Fragen der Digitalisierung von naturkundlichen Sammlungen. Das Forschungsprojekt fungiert darüber hinaus auch als Design Studie für die geplante Forschungsinfrastruktur DiSSCo (www.dissco.eu), die naturwissenschaftliche Sammlungen und die damit Verbundene Forschung unterstützen und fit für das digitale Zeitalter machen will.

      Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!


      Mit freundlichen Grüßen


      Luc Willemse (Leiter der entomologischen und geologischen Sammlungen)

      und

      Emily van Egmond

      Naturalis Biodiversity Center, Leiden, Niederlande

      [b]
      [/b]
      [English]


      Dear association,



      As announced earlier, please find attached an email with the link to the questionnaire on the volume, scope and level of digitisation of private collections within Europe. We would like to ask you to distribute this among the association members. This questionnaire is part of the ICEDIG project (Innovation and consolidation for large scale digitisation of natural heritage), a design study for the DiSSCo (Distributed system of scientific collections) research infrastructure (icedig.eu and dissco.eu).



      Thank you in advance.



      Kind regards,





      [b]Luc Willemse (Head of Entomological and Geological Collections)[/b]

      [b]and[/b]

      [b]Emily van Egmond[/b]

      [b]
      [/b]



      [b][b][b]Naturalis Biodiversity Center, Leiden, the Netherlands[/b][/b][/b]



      -------------------------------------------



      Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

      Wir schreiben Ihnen heute als Inhaber einer privaten, naturkundlichen Sammlung. Private Sammlungen wie die Ihre sind häufig „versteckt“ können aber – im Verborgenen – unschätzbar wertvolle Exemplare für bestimmte Taxa oder geographische Regionen beherbergen. Für Europa wird davon ausgegangen, dass die privaten Sammlungen einen erheblichen Anteil der gesamten Sammlungen ausmachen. Aus diesen Gründen wäre es von enormer Bedeutung die privaten Sammlungen in Bestrebungen zur Digitalisierung von naturhistorischen Sammlungen mit einzubeziehen. Im Rahmen unseres Forschungs-projektes ICEDIG (www.icedig.eu), eine Design Studie zur Forschungsinfrastruktur DiSSCo (www.dissco.eu), wollen wir untersuchen wie dies am besten funktionieren kann.

      Dazu sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen! Anhand des unten verlinkten Fragebogens hoffen wir eine erste Vorstellung vom Umfang, der Bandbreite und dem Level der Digitalisierung von privaten Sammlungen in Europa zu erhalten. Darüber hinaus möchten wir erfragen, welche Ressourcen private Sammler wie Sie für die Digitalisierung und Verbreitung benötigen würden.

      Die Ergebnisse unseres Fragebogens würden dann dazu genutzt, um Richtlinien für die Digitalisierung von privaten Sammlungen zu erstellen, um einige Pilotprojekte durchzuführen und um Informationen über private Sammlungen in Diskussionen mit Entscheidungsträgern zur Verfügung zu haben. Wenn es uns gelingt zu zeigen, dass es viele hoch interessante private Sammlungen in Europa gibt, ist unser Argument, dass auch diese Sammlungen Beachtung verdienen umso stärker. Aus diesem Grund wäre es besonders wichtig, dass dieser Fragebogen von so vielen Sammlern wie möglich ausgefüllt wird.

      Der Fragebogen umfasst 20 Fragen (auf Deutsch) und sollte nicht länger als 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Uns wäre sehr geholfen, wenn Sie ihn vor dem 17. September ausfüllen könnten.

      Sie können auf den Fragebogen mit einem Klick auf den folgenden Link zugreifen: surveymonkey.com/r/77MQCLR?lang=de

      Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

      Mit freundlichen Grüßen




      [b]Luc Willemse (Leiter der entomologischen und geologischen Sammlungen)[/b]

      [b]und[/b]

      [b]Emily van Egmond[/b]

      [b]Naturalis Biodiversity Center, Leiden, Niederlande[/b]

      [b] [/b]


      GDPR statement




      By completing the questionnaire, and in compliance with the new EU regulations on GDPR (General Data Protection Regulation), you give your consent to store your data for the purpose of this survey. We will not share the data with any third party and you can opt out at any time with an email to emily.vanegmond@naturalis.nl. You can participate anonymously, except for when you are interested to receive a summary of the results of the questionnaire, for which we will need your name and email address for distribution purposes.



      --

      Emily van Egmond Project member ICEDIG ISBI department





      Visiting address: Vondellaan 55, 2332 AA Leiden
      Postal address: Postbus 9517, 2300 RA Leiden
      E emily.vanegmond@naturalis.nl I www.naturalis.nl "