Zwei kleine Pilze vom Sandrasen

For discussions about the society, its structure and goals, only the forum "Geman Mycological Society" serves as a platform for the exchange of opinions.

There is 1 reply in this Thread. The last Post () by abeja.

  • Hallo ans Forum,

    alleine bin ich leider aufgeschmissen und frage hier mal wieder nach:

    Mitte November fand ich auf einem Sandrasen A) eine sehr kleine orangebraune sowie B) eine etwas größere tiefbraune Art.


    A)

    Dieser kleine leuchtend orangebraune Pilz war ca. 3-4,5 cm hoch, der Hut hatte einen Durchmesser von ca. 1,5 cm und die Huthaut war durchscheinend.

    Die Sporenfarbe: rotbraun.

    Die Lamellen waren orangebraun und angewachsen.

    Ring, Schuppen, Velumreste auf Hut oder Stiel fand ich nicht, wirkte alles glatt.

    Galerina auf Sand? Ich komme zu keinem Ergebnis:(


             

    A1 A2 A3


             

    A4 A5 A6



    ###########



    B)

    Auch diesen Pilz gab es Mitte November an mehreren Stellen auf dem Sandrasen. Er war ca. 6 cm hoch.

    Die Hutfarbe wirkte frisch im Gelände dunkelstbraun. Beim häuslichen Aussporen wurde sie heller, nach dem Trocknen und Einschrumpfen wieder sehr dunkel. Der Hutrand war stets eingerollt.

    Die Sporen waren rosabraun. Die Lamellen waren schmutzig rosabraun und m.E. angeheftet.

    Der Stiel war hohl und hatte ein kleine Knolle sowie Myzelfäden am Fuß.

    Entoloma spec.?

    Danke für eine Einschätzung! :)

    Viele Grüße von

    Flitzepitz




       

    B1 B2


       

    B3 B4

  • Hallo Flitzepitz.

    die Galerina ist eine - und genauso wie meine (in meinem letzten Thread) mikrokopierpflichtig. Das sind die kleinen Arten (es gibt mehrere) ohne Ring und auch kaum (?) mit Stielüberfaserung, sondern nur mit leichter Bereifung.

    Kannst du einen Geruch feststellen?

    EDIT: das Sporenpulver erscheint mir relativ hell (überbelichtet?) ... wenn man es etwas zusammenschiebt, sollte es rötlich -braun sein (habe auch gerade von ein paar neuen Exemplaren aussporen lassen).


    Die Entoloma ist auch eine, wenn sie nach "Gurke" (Mykologen-"Mehl") riecht, dann könnte es Entoloma sericeum sein (aber eigentlich auch mikroskopierpflichtig).


    Die Richtung stimmt aber auf jeden Fall, finde ich Klasse!!!