Virusinfektion: Uni Hamburg sucht „schräge“ Pilze

For discussions about the society, its structure and goals, only the forum "Geman Mycological Society" serves as a platform for the exchange of opinions.
  • Russula-lepida-virusinfiziert.jpg

    Zur Bekämpfung des Eschentriebsterbens mit Hilfe viraler Superinfektionen suchen Dr. Cornelia Heinze und Tobias Lutz vom Institut für Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie der Universität Hamburg ungewöhnlich geformte Pilzfruchtkörper. Für eine breitgefächerte Virensammlung sind die beiden Forschenden auf die Unterstützung aller Pilzfreundinnen und -freunde angewiesen.

    Quelle: https://www.dgfm-ev.de/news/vi…burg-sucht-schraege-pilze

    DGfM-Bot ist ein künstlicher Benutzer, keine reale Person. Im Forum "News" erstellt er für die Neuigkeiten der DGfM automatisch Themen, um die Sichtbarkeit der Meldungen zu erhöhen und zur Diskussion anzuregen.