"Wohngemeinschaft": Inonotus nodulosus mit Cosmospora coccinea und Antrodiella serpula

For discussions about the society, its structure and goals, only the forum "Geman Mycological Society" serves as a platform for the exchange of opinions.
  • Hallo allerseits,

    und noch einen dickeren Buchenast schaute ich mir an (im Buchenwald auf Kalk auf ca. 500 m Höhenlage).

    Die dunklen Reste vom Knotigen Schillerporling (Inonotus nodulosus) sahen so seltsam rötlich aus.

    Tatsächlich wuchs darauf der Schillerporlings-Pustelpilz, Cosmospora coccinea Rabenhorst 1862 (Nectria cosmariospora Ces. & De Not. 1863, Dialonectria cosmariospora (Ces. & De Not.) Cooke 1884), ein persönlicher Erstfund.


    Ebenso auf dem Stück, sowohl rechts als auch links außen, befanden sich ganz junge Fruchtkörper von Antrodiella serpula (P. Karst.) Spirin & Niemelä 2006, Spitzwarzige Tramete (Antrodiella hoehnelii (Bres.) Niemelä 1982), ein persönlicher Zweitfund. Nur ganz jung haben sie diese schön gelben Kanten. Mal schauen, ob ich den Ast demnächst noch mal aufsuche, vielleicht werden es noch mehr und besser ausgeprägte Fruchtkörper.






    VG abeja

    ... P I L Z E ... können unterirdisch, "unterirdisch", oberirdisch oder "überirdisch" sein.  :S