Letzte Aktivitäten

  • Hallo,

    eigentlich hatte ich vor, die unten eingestellten Cortinarien in diesem Jahr noch einmal zu finden ... aber da tut sich nichts (nur "Kleinkram", wenn überhaupt...)

    Im letzten Jahr habe ich - vermutlich - recht seltene Cortinarien (Myxacium)…
  • Wolfgang Prüfert

    Hat eine Antwort im Thema Gifthäubling/Nadelholzhäubling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo an alle,

    ich sehe auch eher einen Flämmling, aber von einer Geschmacksprobe würde ich absehen, solange Galerina im Bereich des Möglichen bleibt.

    Gruß,
    Wolfgang
  • Peter Karasch

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    ich werde noch zum "Fan" von Climacocystis borealis.
    Jetzt habe ich nämlich eine ganz Ansammlung von sehr schönen (m.M. nach :)) Exemplaren auf einem auf ca. 1,50 m Höhe abgebrochenen Stamm einer Douglasie (Pseudotsuga menziesii) gesehen.







    VG…
  • zuehli

    Hat eine Antwort im Thema Gifthäubling/Nadelholzhäubling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,

    Galerina marginata sehe ich hier auch nicht und sideroides/stylifera hat eigentlich auch einen anderen Habitus.
    Da müsste man sicherlich mal mehr in die Tiefe schauen.

    Beste Grüße
    Harald
  • Huperzia

    Hat eine Antwort im Thema Gifthäubling/Nadelholzhäubling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    Es ist immer schwer nur nach Bildern sicher etwas zu sagen, aber ich tendiere auch sehr zu einem Flämmling.
    Schade dass man an Fotos schlecht lecken kann .... den Geflecktblättrigen Flämmling könnte man durch den bitteren Geschmack schnell…
  • Andreas Kunze

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    so sehr "berufen" fühle ich mich hier auch nicht ... ;), aber ich stimme Stefan zu, dass es sich hier sehr wahrscheinlich nicht um Galerina marginata handelt (fehlender Ringrest) ... mir gefallen aber auch die Proportionen (Hutbreite zu Stiellänge…
  • Andreas Kunze

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    ich werde noch zum "Fan" von Climacocystis borealis.
    Jetzt habe ich nämlich eine ganz Ansammlung von sehr schönen (m.M. nach :)) Exemplaren auf einem auf ca. 1,50 m Höhe abgebrochenen Stamm einer Douglasie (Pseudotsuga menziesii) gesehen.







    VG…
  • abeja

    Hat eine Antwort im Thema Nordischer Porling verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    ich werde noch zum "Fan" von Climacocystis borealis.
    Jetzt habe ich nämlich eine ganz Ansammlung von sehr schönen (m.M. nach :)) Exemplaren auf einem auf ca. 1,50 m Höhe abgebrochenen Stamm einer Douglasie (Pseudotsuga menziesii) gesehen.







    VG…
  • abeja

    Hat eine Antwort im Thema Gifthäubling/Nadelholzhäubling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    so sehr "berufen" fühle ich mich hier auch nicht ... ;), aber ich stimme Stefan zu, dass es sich hier sehr wahrscheinlich nicht um Galerina marginata handelt (fehlender Ringrest) ... mir gefallen aber auch die Proportionen (Hutbreite zu Stiellänge…
  • Stefan Fischer

    Hat eine Antwort im Thema Gifthäubling/Nadelholzhäubling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo apusenifreund,

    ich lehne mich mal sehr weit mit meinen bescheidenen Kenntnissen zum Fenster raus.
    Also, wenn es denn tatsächlich Galerinas sind würde ich eher den Weißgenatterten Häubling Galerina sideroides ins Spiel bringen.
    Mir fehlen für G.…
  • apusenifreund

    Hat das Thema Gifthäubling/Nadelholzhäubling? gestartet.
    Thema

    Hallo in die Runde,

    Den Nadelholzhäubling/Gifthäubling kenne ich bisher nur aus dem Pilzbuch.
    Entsprechend aufmerksam bin ich beim Stockschwämmchen sammeln.
    Ich möchte meine Unterscheidungsfähigkeit verbessern - daher würde ich gern "echte"…
  • abeja

    Hat eine Antwort im Thema Ritterlingsähnlicher Pilz, aber sogar Gattung unklar verfasst.
    Beitrag
    Hallo Andreas,
    hmmm ja, von so etwas habe ich (noch) keine Ahnung ... ich dachte mir das nur so (weil es hängen ja jede Menge Sporen an den Lamellen) - und die haben sich auch nicht bräunlich (dextrinoid) verfärbt, sondern bläulich-schwärzlich.
    Der Pilz…
  • Andreas

    Hat eine Antwort im Thema Ritterlingsähnlicher Pilz, aber sogar Gattung unklar verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    kann man denn wirklich Amyloidität auf den Lamellen nachweisen? Ich dachte bisher, dass das nicht möglich ist. Ich wäre da vorsichtig, denn wenn es am Sporenabwurf (und wenn er noch so dünn ist) nicht sichtbar war, dann würde ich denken…
  • abeja

    Hat eine Antwort im Thema Ritterlingsähnlicher Pilz, aber sogar Gattung unklar verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    hier muss ich in der Frage "amyloid oder inamyloid" zurückrudern.
    Ich habe ja einen Teil des Pilzes getrocknet und jetzt noch einmal ein Stückchen der Lamellen mit Melzers Reagenz betupft. Die Lamellen wurden SOFORT dunkel (das Fleisch nicht).
  • Bernd-Miggel

    Hat eine Antwort im Thema Shapefiles oder Rasterdaten mit Waldflächen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stefan,

    da werd' ich am Montag direkt mal anrufen, danke dir!

    L.G. - Bernd
  • Stefan Fischer

    Hat eine Antwort im Thema Shapefiles oder Rasterdaten mit Waldflächen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    schau mal hier oder wende dich einfach mal an die Verantwortlichen.

    http://www.fva-bw.de/indexjs.h…e/monitoring/geodaten.php

    Beste Grüße
    Stefan
  • Bernd-Miggel

    Hat eine Antwort im Thema Shapefiles oder Rasterdaten mit Waldflächen verfasst.
    Beitrag
    Danke Stefan,

    das ist wirklich ein riesiges Angebot. Leider weiß ich nur, dass die entsprechenden Karten in Papierform mit "Forstübersichtskarten 1:25000" bezeichnet werden. Aber das hilft bei der Suche im Geoportal auch nicht weiter.:(


    L.G. - Bernd
  • Stefan Fischer

    Hat eine Antwort im Thema Shapefiles oder Rasterdaten mit Waldflächen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Bernd,

    schau mal ob die in diesem riesigen Angebot fündig wirst.

    https://www.geoportal-raumordn…de/start/geoporal_ro_info

    Beste Grüße
    Stefan
  • Bernd-Miggel

    Thema
    Hallo zusammen,
    für die Pilzkartierung in Waldbereichen Baden-Württembergs suche ich Shapefiles oder Rasterdaten für QGIS. Enthalten sein sollten die Walddistrikte und -abteilungen mit Grenzen, Nummern und Namen.
    Wer kann weiterhelfen? Jeder gutgemeinte…
  • Hallo abeja,

    ich habe gerade Lothar Krieglsteiner deine interessante Kollektion gezeigt.

    Porpoloma (siehe spinulosum) oder Leucopaxillus kämen als Gattungen infrage.

    LG, Peter