Entoloma scabropellis?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entoloma scabropellis?

      Hallo an alle,

      ich setze hier die Reihe meiner Problem-Entolomen aus den Mainzer Sanden mal fort.

      Ein blasser Rötling mit trichodermer Huthaut und recht breiten Endzellen, die makroskopisch glimmerig wirkt. Das namensgebende Aufreißen der Huthaut hat bei mir (noch??) nicht stattgefunden, nur bei einem alten Exemplar war eine beginnende Schuppung unter der Lupe zu sehen (leider nicht fotografisch dokumentiert).

      Bei pilze-deutschland hat die Art nur einen Fundpunkt im Thüringer Wald - das passt ökologisch nicht so wirklich zu dem submediterran - subkontinentalen Mainzer Becken.

      Grüße,

      Wolfgang
      Bilder
      • scabropellis.jpg

        113,35 kB, 800×602, 28 mal angesehen
      • PA064318_detail.jpg

        94,67 kB, 1.024×771, 20 mal angesehen
      • Huthaut.jpg

        102,67 kB, 1.280×960, 19 mal angesehen
      • Sporen1.jpg

        150,46 kB, 1.280×960, 20 mal angesehen