Entoloma sp._Erbitte weiterführende Hinweise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entoloma sp._Erbitte weiterführende Hinweise

      Hallo,

      hier ein liegengebliebener Fund vom 10.10.2016 ; MTB 5240,431 ; Höhe 340
      m NN ; Städtisches Klinikum Zwickau ; extensiv bewirtschaftete
      Grünflächen zwischen der Zufahrt Karl-Keil-Straße und dem
      Verwaltungsgebäude. Auf dem Areal noch weitere, vorkommende Arten sind zBsp.: Cuphophyllus pratensis, Hygrocybe virginea, Hygrocybe chlorophana, Gliophorus psittacinus etc..

      Dieser Pilz ( leider Einzelexpl. ) mit der auffallend runzeligen Huthaut erinnerte mich am
      Fundort an einen Dachpilz, den ich zwar selbst noch nicht gefunden
      hatte, dessen Foto mir aber noch in Erinnerung war. Da es leicht zu
      regnen begann, packte ich den Fund ohne weitere Begutachtung ein. Spät
      am Abend wollte ich mir das Objekt und die Mikromerkmale dieses "für mich neuen
      Pluteus" anschauen und war überrascht, einen Rötling vorliegen zu haben.
      Nun würde mich interessieren, ob jemand zufällig die Art kennt ? So
      viele Rötlinge mit runzeliger Huthaut ( war kein Trockenheiteffekt ) wird es doch nicht geben - oder etwa doch ?

      LG, Peter


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rickenella ()