Ist Phlebia radiata phototrop?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist Phlebia radiata phototrop?

      Liebe Pilzfreunde,

      ist euch das auch schon aufgefallen: Der Orangefarbene Kammpilz (Phlebia radiata) wächst immer auf der Oberseite von liegendem Totholz oder auf Baumstubben. Allenfalls an den Substratseitenflächen kommt er noch vor. Kann es sein, dass die Art phototrop ist? Alle anderen Phlebiaarten (außer Ph. tremellosa) finde ich auf der Substratunterseite.

      In der mir zugänglichen Literatur (BERNICCHIA, JÜLICH, ERIKSSON & RYVARDEN, KRIEGLSTEINER) finde ich dazu keine Angaben.

      Hat von euch schon mal jemand eine Phlebia radiata auf der Substratunterseite, also beim Stöckchendrehen gefunden?

      Viele Grüße
      Christian