Fragen zu Pilzbestimmung und Sequenzierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zu Pilzbestimmung und Sequenzierung

      Hallo zusammen,

      Im extrem trockenen Südschweden habe ich eine Peziza gefunden, die nahe P. succosella zu stehen scheint. Nur wenige Fakten passen nicht. Ich fände es schade, wenn ich keinen Namen vergeben könnte. Kann mir eventuell eine Sequenzierung weiterhelfen? Was muss ich dann beachten und in die Wege leiten?
      Die Peziza mit "Diskussion" kann man im PilzePilze-Forum: pilzepilze.de/cgi-bin/webbbs/pconfig.pl?read=333377 betrachten.

      Auch mit dem Spooner Schlüssel bin ich übrigens nicht zu einem Ergebnis gekommen. Vielleicht hat ja hier noch jemand eine Idee...

      LG, Jens
    • Krötenhocker schrieb:

      Kann mir eventuell eine Sequenzierung weiterhelfen? Was muss ich dann beachten und in die Wege leiten?
      Hallo Jens,

      eine Sequenz kann Dir dann weiterhelfen, wenn zu den in Frage kommenden Arten bereits Sequenzen von richtig bestimmten Proben in GenBank hinterlegt wurden.

      Für die eigentliche Sequenz musst Du nur ein nicht zu heiß getrocknetes Stückchen Fruchtkörper einschicken.

      Gut und günstig, und auch für Einzelproben von Privatpersonen offen soll z.B. Alvarado in Spanien sein (alvalab.es).

      Als DGfM sind wir leider momentan noch nicht so aufgestellt, dass wir standardmäßig unseren Mitgliedern eine Sequenzierung als Service bieten können (auch wenn es von allen Beteiligten als sinnvoll und zeitgemäß angesehen wird). Bei etwas größeren Projekten können wir auf jeden Fall finanziell unterstützen, aber die ca. 20 EUR für eine Einzelprobe (Extraktion, Amplifizierung, Sequenzierung, Analyse) sind vermutlich nicht die größte Hürde.

      Grüße,

      Wolfgang
    • Was genau mauss ich denn auswählen, um hinterher eine belastbare Sequenzierung zu besitzen?

      Hallo zusammen,

      erstmal an dieser Stelle auch noch ein Dank an Andreas Melzer, de ich per Mail angefragt hatte. Deine eMail-Adresse deiner Website scheint auf irgendwelchen Blacklists wegen Spam zu stehen...??? Hoffe, du liest das hier, da ich Probleme hatte, mich über Mail zu bedanken.

      Was genau muss ich denn hier
      alvalab.es/orders.html
      auswählen, wenn ich hinterher meinen Pilz z.B. im ITS Genstückchen sequenziert haben möchte?

      Oder ist für Peziza ein anderes Stückchen Gen aussagekräftiger?

      LG, Jens