Risspilz mit gelben Lamellen

    • Risspilz mit gelben Lamellen

      Liebe Risspilzfreunde,

      ich war heute im Südschwarzwald unterwegs und habe eine Gruppe Risspilze, die ich bei oberflächlicher Betrachtung etwas unkritisch für I. dulcamara gehalten habe (jung halbkugeliger, dann flach ausgebreiteter, etwas filziger (aber auch kleinschuppiger) Hut ohne Buckel), mitgenommen
      Zuhause unter dem Mikroskop tauchten dann metuloide Zystiden auf, also keine dulcamara ! Ich denke, es könnte sich um I. flocculosa var. crocifolia handeln. Aber vielleicht täusche ich mich da auch.

      Beschreibung:
      Hut bis 4 cm groß, jung halbkugelig, dann flach ausgebreitet, ohne buckel, Ränder nicht eingerissen, ockerbräunlich, Oberfläche feinschuppig, filzig wirkend, Cortina weißlich.
      Lamellen gedrängt, jung schön gelb, dann mit leichtem Grau- bzw. Olivstich.
      Stiel bis 6 x 0,6 cm, hell bräunlich, Spitze bereift, weiß befasert, schlank zylindrisch, verbogen, Basis nicht verdickt
      Geruch unspezifisch, eher etwas erdig, nicht spermatisch
      Sporen 8,5-10 x 5-6 µm, glatt
      Zystiden 55-70 x 15-18 µm, Wände bis 3 µm dick

      Standort: krautige Böschung mit Salweide, Grünerlen, Haselnuß, in der Nähe aber auch ein paar Fichten. MTB 7814/4, Elzach-Yach, Rauchengrund, ca. 800 m NN

      Viele Grüße
      Harald
      Bilder
      • Habitus.jpg

        469,85 kB, 1.701×963, 177 mal angesehen
      • Habitus 2.jpg

        482,2 kB, 1.638×947, 172 mal angesehen
      • Habitus 3.jpg

        443,16 kB, 1.561×857, 161 mal angesehen
      • Sporen.jpg

        185,59 kB, 1.146×705, 154 mal angesehen
      • Zystiden.jpg

        181,46 kB, 1.038×756, 161 mal angesehen
    • Servus Harald,

      möchte mich Andreas anschließen. Zwar gibt es mehr Arten mit gelben oder orangen Lamellen, die unterscheiden sich aber durch andere Mikro- oder Makro-Merkmale.

      Bei der Nomenklatur gibt es unterschiedliche Ansichten, z. B. bei Ferrari, der die Kuyper'sche Varietät mit I. aurantiifolia Beller synonym sieht und letzteren Namen verwendet (da älter).

      Auf meinem Monitor sehen die Lamellen gar nicht so richtig gelb aus. Liegt's an meinem Bildschirm oder hast Du die Aufnahmen mit Blitz oder (LED-) Zusatzlicht aufgehellt?

      Gruß

      Helmut.
    • Hallo Andreas und Helmut,

      vielen Dank für Euere Antworten ! Dann kann ich mein Exsikkat ja jetzt beschriften.

      @Helmut: Du hast Recht, das Foto ist mit Blitz gemacht. Am Standort war es ziemlich dunkel (Bewuchs und bedeckter Himmel- kurz vor einem kräftigen Regenschauer...) Da wollte meine kleine Pocketkamera einfach keine Bilder ohne Blitz mehr machen :) .
      Aber ich denke, bei dem rechten jungen Exemplar mit der Cortina sieht man, daß die Lamellen gelb sind.

      Viele Grüße
      Harald