Entoloma spec. 08.10.2013

For discussions about the society, its structure and goals, only the forum "Geman Mycological Society" serves as a platform for the exchange of opinions.

There are 3 replies in this Thread. The last Post () by Andreas.

  • Hallo zusammen
    Diese Entoloma fand ich letztes Jahr zusammen mit Hartmut (Harzpilzchen) auf einem Trockenrasen in Hannover.


    Makroskopische Beschreibun
    Fruchtkörper mycenoid (?),Hut flach (jung haalbkugelig), hellgrau mit braunen unterton (Irgendwie fast silber), mit meh,lig weißer Befaserung, Lamellen grauweiß alt rosa, Stiel weiß grau , überfasert wirkend, nahe des Hutes grau gefärbt.


    Habitat
    Sandiger Trockenrasen neben der Kaserne , mit vielen offenen Sandfläche, zwischen Gräsern gesellig. Mehrere identische Ko,llektionen.


    Mikroskopische Beschreibung
    HDS trichoderm mit inkrustierten Pigment ,ohne Zystiden .
    Sporen cuboid bis isodiametrisch ziemlich klein 6,2-6,8 x 5 µ
    Basidien 2-sporig. Keine schnallen gefunden.



    MAKRO




    MIKRO









    Hat jemand eine Idee ?? Oder wenigstens eine Untergattung?


    LG,Eike

  • Hallo Eike,


    Danke für das Zeigen von dem interessanten Fund. Ich kann Deine Bestimmungsprobleme gut nachvollziehen:
    Sooo grob inkrustierendes Pigment (wenn ich die Mikrobilder richtig deute) ist bei Entoloma tatsächlich ungewöhnlich.
    Aufgrund der silbrig-faserigen Huthaut würde ich den Pilz in der Untergattung Inocephalus vermuten, kenne aber keine Art mit diesen Merkmalen.


    Was ansonsten Deine Beobachtung der Mikromerkmale angeht:
    - die Sporen sehen für mich keineswegs cubiod, eher subisodiametrisch bis heterodiametrisch und banal 6-eckig aus
    - im letzten Bild zeigst Du eine 4-sporige Basidie (die mit den jungen Sporen), oder?
    - nach Schnallen und Zystiden müsste man wohl nochmal sehr gründlich suchen.


    Gibt es ein Exsikkat?


    Grüße,



    Wolfgang