Posts by Stefan Fischer

    Hallo,


    zur Roten Liste von 1992 habe ich beim Schreiben des Jubelbuches von Heinrich Dörfelt folgende Bemerkungen erhalten:


    "...

    Ich wollte nur zu Deiner Kenntnisnahme darauf aufmerksam machen, dass die "Rote Liste der Großpilze Deutschlands" die erste erfolgreiche gesamtdeutsche mykoilogische Arbeit nach der Wende war. Es waren Vertreter aller Bundesländer beteiligt, mehrere Gattungsspezialisten, und die Liste wird in fast allen Arbeiten über Naturschutz bei Pilzen zitiert, meist unter Benkert et al. oder DGfM & NABU. Sie war auch die Initialzündung für fast alle danach erscheinenden Roten Listen auf Länderebenen. Es gab 2 oder 3 Treffen in der NABU-Station "Gut Sunder", da saßen sich Kreisel und Krieglsteiner Auge in Auge gegenüber und es gab an den "geselligen" Abendstunden vor dem Schlafengehen interessante Diskussionen und auch manchen konstruktiven Meinungsaustausch. Die Entstehung der Arbeit hat ein gewisses zeitgeschichtliches Potential. Das Projekt war finanziell vom Bundesamt gestützt, die Treffen in Gut Sunder waren für die Teilnehmer kostenfrei, H.Schmid konnte in seinem Privatinstitut für das Projekt eine Hilfskraft einstellen. ..."


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Andreas,


    Wolfgang bezieht sich auf die "Rote Liste der Pflanzen Deutschlands (LUDWIG & SCHNITTLER 1996)".


    Rote Liste der Pflanzen Deutschlands (LUDWIG & SCHNITTLER 1996) - PDF Kostenfreier Download
    Rote Liste der Pflanzen Deutschlands (LUDWIG & SCHNITTLER 1996) Die Tabelle enthält die wichtigsten Informationen der Roten Liste in vier Spalten (inkl.…
    docplayer.org


    Da sind die Pilze mit enthalten.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Thiemo,


    da die Eintragungen in der Bundesartenschutzverordnung von 1986 sind, gibt es da keine Unterscheidungen. Die Artenliste wurde allein von den Behörden aufgestellt. Orientierung gab wohl die damals frische "Rote Liste " für BW. Auch erzieherische Aufgaben flossen mit ein. Bei einer eventuellen Aktualisierung dürfte man sicher mit großen Nachteilen für uns rechnen. Da sollten wir lieber die Füße still halten.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 7. April 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Stefan Fischer ist:


    Mykologische Digitalisate als wichtige Quellen im Internet - Stand und Ausblick


    (Was laufen für Digitalisierungsprojekte und wo sind gute Digitalisate zu finden)


    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:

    https://univienna.zoom.us/j/96…ZeUxYN2txaWUrZVRUZmNLQT09


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 31. März 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Eberhard Steiner ist:


    Interessantes zu Pilzen in Kulturgeschichte, Mythologie und Medizin


    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:

    https://univienna.zoom.us/j/96…ZeUxYN2txaWUrZVRUZmNLQT09


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 24. März 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Otto Stoik ist:


    Pilze der Roten Liste Österreich


    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:

    https://univienna.zoom.us/j/96…ZeUxYN2txaWUrZVRUZmNLQT09


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 17. März 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Irmgard Krisai-Greilhuber und Matthäus Koncilja ist:


    Dungpilze – erste Ergebnisse einer Studie des Pilzaufkommens auf Wildrinder-Dung im Lainzer Tiergarten


    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:

    https://univienna.zoom.us/j/96…ZeUxYN2txaWUrZVRUZmNLQT09


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Liebe Pilzfreunde,


    ich möchte euch auf eine Fernsehsendung aufmerksam machen:


    Genuss mit Zukunft –

    Süßlupinen, Aroniabeeren und Zuchtpilze neu entdeckt


    Ein Film von Julia Leiendecker


    Sendung am 19.03.2022, 17:00 Uhr im SR/SWR Fernsehen

    Alte Obst- und Gemüsesorten, handgefertigte Lebensmittel ohne
    industrielle Zusätze,
    traditionelle Rezepte, die bei uns längst in
    Vergessenheit geraten sind, in Zukunft aber wieder wertvoll werden
    können. Immer mehr Menschen ist all das wichtig und sie besinnen sich
    auf das, was in unserer Region wächst, vor unserer Haustür. Auch am
    Bodensee gibt es einige spannende Projekte.

    Linda Kelly baut seit einigen Jahren auf ihrem biologisch geführten Hof
    Süßlupinen an. Die extrem eiweißreiche Pflanze gehört zu den
    Hülsenfrüchten und ist eine gute Alternative zu importierten
    Sojaprodukten. Der Anbau ist nicht gerade einfach: Starke Regenfälle, zu
    wenig Sonne – es gibt zahlreiche Faktoren, die der Pflanze zu schaffen
    machen und eine gute Ernte gefährden. Dennoch ist Linda Kelly ein
    erklärter Fan der Süßlupine – sie gewinnt aus ihr Mehl und Flocken, Schrot
    und Sprossen und sogar einen eigenen basischen Kaffee.

    Auch Rudolf Stefan geht mit dem landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern

    neue Wege. Er hat mit dem Anbau von
    Aroniabeeren begonnen. Die
    dunkelvioletten Früchte stammen ursprünglich aus dem Nordosten der
    USA und wurden dort bereits von den Ureinwohnern als vitaminreicher
    Proviant geschätzt.

    Darüber hinaus enthalten sie Flavonoide, die eine antioxidative Wirkung
    haben und man sagt Aroniabeeren eine blutdrucksenkende Wirkung nach.

    Pilze gehören zu den ältesten Nahrungsmitteln überhaupt – seit
    Menschengedenken ging man in den Wald und sammelte, was ungiftig
    war. Etwas komplizierter ist es mit den sogenannten Kulturpilzen. Im
    asiatischen Raum gibt es den Anbau bestimmter Sorten schon seit über
    1000 Jahren – in Deutschland haben sich nur wenige Landwirte auf
    Shiitake, Kräuterseitlinge oder Maitake spezialisiert.
    Manfred Kaltenbrunner aus Bodman-Ludwigshafen ist einer von ihnen. In
    seinen Gewächshäusern kultiviert er Edelpilze in Bioland-Qualität.

    Gemeinsam mit Süßlupinen die perfekte Kombi, um eine leckere Füllung
    für Maultaschen herzustellen...


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 10. März 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Helmut Grünert ist:


    Sardinien - Landschaft, Fauna, Flora, Pilze


    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:

    https://univienna.zoom.us/j/96…ZeUxYN2txaWUrZVRUZmNLQT09


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 24. Februar 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Christoph Hahn ist:


    Öffentliche Pilzführungen: Tipps für Pilzberater/innen und die, die es werden wollen



    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:


    https://univienna.zoom.us/j/96…ZeUxYN2txaWUrZVRUZmNLQT09


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Liebe Pilzfreunde,


    heute gibt es ein tolles Sonderangebot.


    Der Tintling Heft 2 und 3 (1996) und Heft 13 (1999) bis Heft 131 (2021) als Paket zum Sonderpreis von nur 120,00 € plus Versandkosten. Statt der mitunter üblichen 2-15 € pro Heft. Die Hefte sind natürlich in einem guten Zustand.


    Bei Interesse Meldungen an


    martin.schmidt.priv [et] gmail.com


    Beste Grüße

    Stefan F.

    Hallo Pilzfreunde,


    am 17. Februar 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Stefan Zinke ist:


    Einführungsvortrag zu den Rotkappen und Birkenpilzen - Die Gattung Leccinum



    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.


    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten:


    Join our Cloud HD Video Meeting
    Zoom is the leader in modern enterprise video communications, with an easy, reliable cloud platform for video and audio conferencing, chat, and webinars across…
    univienna.zoom.us


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo,


    Dr. Martin Schmidt und Volker Kummer betreuen dankenswerterweise dieses interessante Angebot, dass ich gern an euch weitergeben möchte:


    Liebe Pilzfreunde,


    Unser Freund und herausragender Ascomycota-Kenner Dieter Benkert musste leider in ein Wohnheim umsiedeln. Volker Kummer und ich verkaufen jetzt im Namen seiner Frau Waltraud die umfangreiche botanische und mykologische Bibliothek Dieters da sie die gemeinsame Wohnung aus Kostengründen aufgeben muss. Es wäre schade, wenn die Bücher auf Jahre in einem Keller verschwinden oder gar auf dem Müll landen würden.

    Im Anhang findet ihr zwei Listen mit Botanischen Büchern und Pilzbüchern. Der angegebene Preis entspricht in der Regel einem Viertel bis Drittel des antiquarischen Preis, bzw. Neupreises, Nicht alle Bücher haben Preise, bei Interesse dann bitte eine Email an mich, auch gern mit Preisvorschlag.


    Herzliche Grüße

    Martin


    martin.schmidt.priv [et] gmail.com

    Hallo Pilzfreunde,


    am 3. Februar 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Tristan Torsten Kallweit ist:


    Zur Ethnomykologie des Fliegenpilzes


    Der Vortrag wird über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.

    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten


    Join our Cloud HD Video Meeting
    Zoom is the leader in modern enterprise video communications, with an easy, reliable cloud platform for video and audio conferencing, chat, and webinars across…
    univienna.zoom.us


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Pilzfreunde,


    am 27. Januar 2022 19: 30 Uhr findet der nächste Online-Vortrag statt. Das Thema des Vortrags von Christoph Hahn ist:


    Gattungsmerkmale Teil 2: Hellsporer mit herablaufenden Lamellen


    Der Vortrag wird sehr wahrscheinlich über den Zoom-Acount der ÖMG stattfinden.

    Über diesen Link können Sie direkt dem Zoom-Meeting beitreten


    Join our Cloud HD Video Meeting
    Zoom is the leader in modern enterprise video communications, with an easy, reliable cloud platform for video and audio conferencing, chat, and webinars across…
    univienna.zoom.us


    Sie können auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn Sie folgende Daten verwenden


    Meeting-ID: 968 9445 6966

    Kenncode: 793418


    Beste Grüße

    Stefan