Posts by Stefan Fischer

    Liebe Pilzfreunde,


    aus dem Bereich Thüringen gibt es ein sehr umfangreiches Angebot an gebrauchten Pilz- und naturkundlichen Büchern. Darunter viele Werke, die kaum noch erhältlich sind.

    Die Preise sind Verhandlungssache, Preisangebote sind sehr willkommen. Es handelt sich hierbei um einen rein privaten Verkauf im Interesse der Erben. Anfragen und Preisvorschläge sind bitte nur an diese Mail-Adresse zu richten:


    cmorgner(et)freenet.de


    Im Anhang die Liste im PDF-Format.


    Im Auftrag von Christine Morgner (ThAM).


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo,


    durch widrige Umstände eine verspätete Einladung, die ich aber gerne hier einstelle. Ein Besuch lohnt sich auf jedem Fall.


    Beste Grüße

    Stefan


    -----------------------------------------------------------------

    Die BMG lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.


    Das Thema:

    Gattungsmerkmale Teil 1: Freiblättler, Christoph Hahn


    Start wie immer um 19.30 Uhr, Raum ist ab 19 Uhr aber offen. Hier die Zugangsdaten:


    Thema: Zoom meeting invitation - Zoom Meeting von BMG

    Datum und Uhrzeit: 9. Dez. 2021 – 19:00 Uhr

    Zoom-Meeting beitreten über folgenden Link:


    Join our Cloud HD Video Meeting
    Zoom is the leader in modern enterprise video communications, with an easy, reliable cloud platform for video and audio conferencing, chat, and webinars across…
    zoom.us

    Meeting-ID: 947 6125 5041

    Kenncode: 082417


    Wem es zu kurzfristig ist, kann den Vortrag natürlich auch über unseren gemeinsam mit der ÖMG organisierten YouTube-Kanal anschauen.

    Hallo alle zusammen,


    eine schnelle Einladung auf diesem Wege.


    Beste Grüße

    Stefan



    Liebe Artenkennerinnen und Artenkenner,


    die Anmeldung für die „Bonner Thementage der Biodiversität“ vom 18.-21. November 2021 mit der FörTaxCon (18. & 19.11.21) und der Konferenz Der Arten (20. & 21.11.21) läuft nur noch bis zum 5. November 2021! Verpassen Sie nicht, sich für die kompletten „Bonner Thementage der Biodiversität“ oder nur für eine der beiden Konferenzen zu registrieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Veranstaltungsteile werden online über die digitale Konferenzplattform von Let’s Get Digital (EventInsight) stattfinden.


    Informationen zu den Programmen finden Sie hier:


    Bonner Thementage der Biodiversität



    FörTaxCon



    Konferenz der Arten



    Wir freuen uns, Sie bei den Bonner Thementagen zu begrüßen!


    Ihr Team der „Bonner Thementage der Biodiversität“


    Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

    - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere -

    Adenauerallee 160, 53113 Bonn, Germany

    Museum Koenig


    Stiftung des öffentlichen Rechts; Direktor: Prof. Dr. Bernhard Misof

    Sitz: Bonn

    Liebe abeja,


    vielen Dank für die wunderschönen Ausflüge mit Dir! Ich habe dich dabei sehr gern begleitet.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo abeja,


    vielleicht hilft dieser Buchabschnitt ein wenig weiter, denn am Ende ist es ja ein physiologisches Problem, wann, wofür und wo ein Pilz bestimmte Metabolite benötigt. Durch Funktion und Differenzierungsprozesse, dürfte sicher der Fruchtkörper mehr verschiedene Stoffe benötigen als das Mycel. Schon die Bildung von komplexen Farbpigmenten ist eine große Aufgabe. Die Bildung der Sporen ist auch sehr komplex. Sicher kommt es auch nach der Nutzung von Stoffen zu deren Umwandlung und im Ergebnis zu neuen Strukturen.


    https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2F978-3-662-61270-5_23.pdf


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Andreas, hallo Thomas,


    einen freien Artikel aus der ZfM bei mir anzufordern, der noch nicht im Artikelarchiv vorhanden ist, ist generell möglich und das wurde auch schon oft praktiziert. In der DGfM-Bibliothek befindet sich der Pilz- und Kräuterfreund von 1917-1922, die ZfP von 1922-1977 und die ZfM von 1978 bis aktuell. Auch alle Beiträge der Mycological Progress sind archiviert. Damit das Beiheft 3 zur ZfM mal digitalsiert werden könnte, würde ein Exemplar benötigt, das man auseinandernehmen darf. Der Druck reicht sehr weit in die Bindung. Vom Archivexemplar sind keine Scanns möglich. Nach dem Jubiläum geht die Digitalisierung der Zeitschriften dann kontinuierlich weiter, soweit es meine Zeit erlaubt.

    Weitere, dringende Literaturwünsche können eventuell im privaten Rahmen erfüllt werden.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Oliver,


    Herzlich Willkommen im Forum!


    mit den Pilzfreunden Chemnitz hast Du eine sehr gute Wahl getroffen. Da bekommst Du genau die gesuchten Hinweise für deinen Weg zum PSV.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Christoph,


    meine Überlegungen zielen eher in die Zeit, wenn die Vorträge wieder, wie sonst üblich, in den Vereinsräumen stattfinden werden. Mein Interesse geht hin zu zusätzlichen Online-Angeboten im Winterhalbjahr, die vereinsübergreifend im Angebot wären. Es bräuchte also weiterhin Plattformen und Referenten, die bereit sind ihre Vorträge mit vielen zu teilen. Beworben werden sollten die Angebote natürlich über alle zur Verfügung stehenden Kanäle. Ich möchte einfach meine Hilfe anbieten, damit die Online-Form nach Corona nicht wieder einschläft sondern sich als Angebot dauerhaft verstätigt. Über die Einladungen hier habe ich mich sehr gefreut.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Christoph,


    ich denke auch, dass Online-Vorträge über die pilzarme Zeiten generell eine sehr gute Sachen wären. Ich würde mich über eine gemeinsame Plattform freuen, wo verschiedene Angebote einer breiten Gruppe zur Verfügung gestellt werden könnten. Das Referentenpotential ist doch recht groß. Eine Koordination wäre sicher eine gute Sache. Ich wäre bereit mich da aktiv einzubringen. Allein in unserer Merseburger Truppe hatten wir schon 4 Online-Vorträge, die sicher auch für Andere von Interesse gewesen wären.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Benno,


    ich finde es nicht gut, wenn Du hier in scharfen Tönen ein Thema ansprichst und dann die Diskussion darüber verweigerst. So ist weder Dir noch uns geholfen.

    Die Bezeichnung "Haufen" für die DGfM möchte ich hier nicht mehr lesen. Das gebietet schon allein die Foren-Höflichkeit.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Nicole,


    vielen Dank für deine schöne Vorstellung und ein kräftiges "Herzlich Willkommen" in unserem Forum.


    Wir freuen uns schon auf deine Fragen und deine Beiträge. Immer frei heraus. Wir hoffen es bleibt nichts unbeantwortet.


    Beste Grüße

    Stefan

    Ja, heute sind die grün-veganen Ökomäntelchen der Luxushersteller, die gerade noch wegen des Leders verprügelt wurden, aus Mycelium. Die Variante mit Reishi wird es dann wohl für 39,95 € und die einfache Variante mit Zunder für nur 29,95 € bei Adler geben. Vom, wir ersetzen ein Material mit etwas aus nachwachsenden Rohstoffen, bleibt man dabei doch meilenweit entfernt. Für mich hat das noch das Niveau von Zitronenbatterien für x Haushalte. Für Mycelium-Technologien bin ich gern offen, für greenwashing aber nicht. Es gibt leider auch kaum Berichte über die Herstellung von Pilzleder mit allen Details und besonders den Zutaten. Die bekannte Jagd nach dem Zunderschwamm wird auch nicht nur positiv gesehen. Solange nicht die industrielle Großproduktion von ledertauglichen Mycelien erfunden ist, glaube ich nicht an die Nachhaltigkeitsversprechungen.


    Beste Grüße

    Stefan

    Hallo Benno,


    ich kann zunächst etwas zur Geschichte sagen. Die Landesbeauftragten wurden erstmalig 1994 in die Satzung aufgenommen:


    § 13 Landesbeauftragte


    1. Um die Tätigkeit der Vereine und Arbeitsgemeinschaften in den einzelnen

    Bundesländern effizienter zu gestalten, kann der Vorstand auf Antrag eines

    Vereins oder einer Arbeitsgemeinschaft einen DGfM-Landesbeauftragten für

    das betreffende Bundesland einsetzen.


    (Satzung vom 2.10.1994)


    Heute ist dies verankert in der Geschäftsordnung für Fachausschüsse


    https://www.dgfm-ev.de/ueber-u…en/go-fachausschuesse#1-2


    Fachausschuss Naturschutz und Kartierung:


    - Berufung von Landeskoordinatoren


    Beste Grüße

    Stefan