? Verbreitung von Ramariopsis pulchella

For discussions about the society, its structure and goals, only the forum "Geman Mycological Society" serves as a platform for the exchange of opinions.
  • Hallo Frank, oder wer auch immer Auskunf geben kann!

    Mir ist aufgefallen bei R. pulchella ist manchmal ein "Wirt" angegeben, kann es sich um einen Fehler handeln, da es auch eine andere Pilzart die -pulchella- beinnhaltet gibt?

    Schöne Grüße

    Hans

  • Hallo Hans,

    also ich bin froh, wenn ich auf solche Unstimmigkeiten hingewiesen werde und korrigiere die in der Bayern-DB. Das Beste ist, wenn du die jeweiligen LK darauf aufmerksam machst. Bei "Wiesenpilzarten" gebe ich meistens Gräser als "Wirt/Symbiont" an, Kräuter wäre auch möglich. R. pulchella kann ja aber auch in Schlehengebüschen oder Eschenauwäldern gefunden werden.

    Schöne Grüße, Peter

  • Hallo Peter,

    als Landeskoordinator übernimmst du die Daten die in der Datenbank sind. Ich habe nur den Verdacht daß es da bei der Eingabe in die Datenbank bzw. im Übernahme-Programm zu Fehler kommt. Hab ja keine Ahnung davon ist mir nur etwas eigenartig vorgekommen. Meine Funde könnte ich weder einem Baum, Strauch, Gräsern noch sonstigen Pflanzen zuordnen! Was solls, wo z.B. Fraxinus angegeben ist sollte mal überprüft oder nachgefragt werden ob bei der Eingabe R. pulchella oder etwas anderes gemeint war.

    Schöne Grüße Hans