Prüfungsanforderungen PSV^DGfM

For discussions about the society, its structure and goals, only the forum "Geman Mycological Society" serves as a platform for the exchange of opinions.

There are 122 replies in this Thread. The last Post () by Climbingfreak.

  • Ich bin dennoch froh über die Entscheidung, den Fragenkatalog zu veröffentlichen.


    Es mag dem Ansehen der DGfM nicht wirklich zuträglich sein und hat ja auch entsprechend Wellen geschlagen.


    Aber als Prüfling erst in der Prüfung mit solchen Fragen konfrontiert zu sein, von denen ein erheblicher Anteil unklar formuliert ist oder für die Tätigkeiten eines PSV weitestgehend irrelevant, wäre definitiv nicht besser.

  • Du sagst es. Es ist dem Ansehen der DGfM nicht zuträglich oder um es anders auszudrücken: Es schadet dem Ansehen der DGfM und darüber hinaus schadet es leider auch jedem PSV der DGfM. Ich habe auch keine klare Vorstellung darüber, warum man etwas, was man als schlecht erkannt hat, durchziehen muss. Ich kenne kleine Kinder, die trotzig und bockig sind. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es nicht besser wäre, den Prüfern zu überlassen, was sie die Prüflingen fragen wollen. Dass ein Präsidium sich in puncto Pilzsachverständigenwesen nicht an die Satzung hält, das haben wir ja nun alle über Jahre gesehen, dass es aber auch noch durch die Freigabe der Fragen für eine Veröffentlichung auf der web-Seite dafür sorgt, dass das PSV-Wesen ins Lächerliche gezogen wird - das find ich dann doch unwürdig.

  • Hallo Freunde,


    hätte der reduzierte Fragenkatalog nicht wenigstens eine Linderung des Schlimmsten bewirkt?
    Die Probleme sollten wirklich nicht erst ab Frühjahr 2019 angegangen werden.
    Hoffentlich findet sich jemand bereit die PSV Verantwortlichkeit im Präsidium zu übernehmen.


    Beste Grüße
    Stefan F.

  • Hi,


    so bin wieder da. Der Terminvorschlag stammt weder vom FA PSV noch von den Prüfern. Warum auch nicht im März, um noch bestimmte Sachen final abzustimmen, die vielleicht schon vorher intern im Präsidium, im FA PSV und den Prüfern vorabgestimmt wurden. Andererseits kann das Treffen aus Sicht des FA auch schon vorher stattfinden. Es müssen halt mehrere Personen einen gemeinsamen Termin finden!


    Derzeit ist die Lage so, dass ein FA PSV-Mitglied krankheitsbedingt die Mitarbeit ruhen lässt, ein weiteres sich seine berufliche Existenz aufbaut. Mit derzeit 2 "aktiven" Mitgliedern ist der FA derzeit nicht arbeitsfähig. So wie es derzeit aussieht, werden auch wohl mindestens 2 Mitglieder nicht mehr nach der Wahl dem FA zur Verfügung stehen, so dass wir durchaus auch personelle Verstärkung gebrauchen können.


    Zu den Fragen: Die Überarbeitung, bzw. Löschung der gestrichenen Fragen hätte ich (als derjenige, welcher die Prüfungsfragen-DB pflegt) einfach in der Kürze der Zeit nicht mehr geschafft, zumal ich ja auch noch andere Dinge zu tun habe. Ich mache das alles "nur" ehrenamtlich nebenbei und da kann ich jetzt auch nicht immer sofort springen, wenn was anliegt. Deswegen habe ich mehrmals kommuniziert, dass ich die Kritiken, Anmerkungen sammle und dem FA zur Abstimmung vorlege. So was braucht halt auch Zeit.


    Mehr ist bei mir, bei uns zeittechnisch und personell einfach nicht drin. @Krötenhocker Dann noch Goethe-Zitate als verdeckte Seitenhiebe lesen zu müssen, halte ich auch noch für sehr deplatziert.


    Ich mache mein Ehrenamt im FA gern, wenn dann von einigen Forenschreibern indirekt erwartet wird, dass ich aufgrund des Ehrenamtes noch meine Gesundheit runinieren muss (z.B. durch die Forderung über 200 Prüfungsfragen zeitnah zu löschen, bzw. die anzupassen), dann ist bei mir eine deutliche Grenze überschritten!!!


    l.g.
    Stefan

  • Hallo Stefan Z.,


    @Krötenhocker Dann noch Goethe-Zitate als verdeckte Seitenhiebe lesen zu müssen, halte ich auch noch für sehr deplatziert. Ich mache mein Ehrenamt im FA gern, wenn dann von einigen Forenschreibern indirekt erwartet wird, dass ich aufgrund des Ehrenamtes noch meine Gesundheit runinieren muss, dann ist bei mir eine deutliche Grenze überschritten!!!

    Jeder liest dass, was er lesen will. Ich habe nichts anderes geschrieben, als Andreas, nur eben mit einem Zitat.
    Aber das hier irgendwer indirekt erwartet, dass du deine Gesundheit ruinierst, kann ich nicht erkennen. Bitte belege deine Unterstellung doch mit Zitaten oder ziehe die Unterstellung zurück.
    Besonders da du mich direkt angeschrieben hast.


    VG, Jens

  • Hi,


    zumindest empfinde ich die rot-markierten Passagen schon als Seitenhieb auf meine Person, weil sie einfach so nicht stimmen sind und nur auf Spekulationen und Interpretationen deinerseits beruhen.

    Hallo Stefan,

    Hauptsächlich reden wie hier aber über Probleme, welche sich das Präsidium selbst geschaffen hat. Und die selbst geschaffenen Probleme des FA PSV... die haben ja gerade mit dem Upload der Fragengesamtliste unsere Mitarbeit abgelehnt.
    LG, Jens

    Hallo Jens,


    natürlich kann es vorkommen, dass die Standpunkte voneinander abweichen. Deshalb werden die Beschlüsse nach dem Mehrheitsprinzip getroffen, ganz demokratisch. So what?

    Verschwendet wäre die Zeit nur, wenn die Anmerkungen und die Kritik unbeachtet blieben. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben - hoffe ich zumindest.
    Gruß, Andreas

    Hallo Andreas,

    Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln. (Goethe)
    LG, Jens

    Ich hab oben die Zusammenhänge diesbezüglich erklärt und auch deiner Bitte folgend den Text oben modifiziert.


    l.g.
    Stefan

  • Hallo,


    also ich denke dass der Fragenkatalog jetzt erst mal noch so geblieben ist, ist nicht das wesentliche Problem, zumal ja erkannt wurde von seitens des FA dass er überarbeitet gehört. Was für uns Prüfer sehr unschön war, dass so viel gemacht wurde/wird ohne mit uns vorher zu kommunizieren und wir uns als reine Ausführer sehen mussten.
    Aber auch wir sollten nach vorne schauen, und letztlich ist es jetzt wirklich kein Beinbruch, ob noch eine Saison der ganze oder ob ein abgespeckter Fragenkatalog online ist. Die Saison läuft nun, die ersten Prüfungen werden schon abgehalten (wenn die Pilze ausreichen ...). Wichtig ist, dass an einer Verbesserung gearbeitet werden wird, und dass es zukünftig ein kollegiales miteinander gibt.


    beste Grüße,
    Andreas

  • Hallo Stefan,


    das nennt man Kritik. Kritik ist nicht grundsätzlich gesundheitsschädigend. Und das Zitat passt doch hervorragend...


    VG, Jens



    edit:


    zumindest empfinde ich die rot-markierten Passagen schon als Seitenhieb auf meine Person

    Dein Empfinden ist deine Privatsache. Die Realität ist anders und darf auch gerne so gelesen werden, wie ich es geschrieben habe... und da habe ich den gesamten FA PSV angesprochen. Nimm das doch nicht so persönlich. Du bist doch nur ein Teil des FA.



    weil sie einfach so nicht stimmen sind und nur auf Spekulationen und Interpretationen deinerseits beruhen.

    Du weißt, dass ich gerne eure Protokolle hätte. Du hast mir ja schon welche zugesandt. Mach da doch bitte weiter, damit die unterstellten Spekulationen und Interpretationen ein Fundament bekommen.


    VG, Jens

  • Hallo,


    also ich denke dass der Fragenkatalog jetzt erst mal noch so geblieben ist, ist nicht das wesentliche Problem, zumal ja erkannt wurde von seitens des FA dass er überarbeitet gehört. Was für uns Prüfer sehr unschön war, dass so viel gemacht wurde/wird ohne mit uns vorher zu kommunizieren und wir uns als reine Ausführer sehen mussten.
    Aber auch wir sollten nach vorne schauen, und letztlich ist es jetzt wirklich kein Beinbruch, ob noch eine Saison der ganze oder ob ein abgespeckter Fragenkatalog online ist. Die Saison läuft nun, die ersten Prüfungen werden schon abgehalten (wenn die Pilze ausreichen ...). Wichtig ist, dass an einer Verbesserung gearbeitet werden wird, und dass es zukünftig ein kollegiales miteinander gibt.


    beste Grüße,
    Andreas

    Hallo Andreas,


    die Sache/Kommunikationsproblem konnten wir ja zum Glück klären. Ich denke auch, dass wir nach vorne sehen sollten.


    l.g.
    Stefan

  • Hallo Liebe Leute,


    ich habe hier mal mit gelesen und möchte Euch einen Vorschlag machen. Ich gehöre zu einer Facebookgruppe wo wir alle Fragen nacheinander durcharbeiten. Wir, das sind alte Hasen, frische PSV´s und angehende PSV´s. Und der eine oder andere Anfänger ist auch dabei. Diese Mischung ist recht produktiv, wir versuchen die Fragen zu verstehen und diskutieren mögliche Antworten. Da es ja 600 Fragen sind dauert das natürlich ne Weile. Die Fragen und die entstehenden Antworten werden in einer Datei gesammelt und ich würde mich freuen, wenn wir Euch die häppchenweise präsentieren dürfen.


    Beste Grüße,
    Robert

  • Hallo Robert,


    sehr gute Idee. Ich wünsche euch viel Erfolg.



    Derzeit ist die Lage so, dass ein FA PSV-Mitglied krankheitsbedingt die Mitarbeit ruhen lässt, ein weiteres sich seine berufliche Existenz aufbaut. Mit derzeit 2 "aktiven" Mitgliedern ist der FA derzeit nicht arbeitsfähig. So wie es derzeit aussieht, werden auch wohl mindestens 2 Mitglieder nicht mehr nach der Wahl dem FA zur Verfügung stehen, so dass wir durchaus auch personelle Verstärkung gebrauchen können.

    Hallo Stefan,


    bin zwar weder PSV und ohne Erfahrung in solchen Dingen. Meine Hilfe biete ich trotzdem gern an.


    Beste Grüße
    Stefan F.

  • Es ist die " lerngruppe für Pilzfreunde" im Moment könnt Ihr sie noch finden, im Herbst stelle ich die wieder auf Geheim, sonst werden wir überrannt von Anfragen.


    Meldet Euch doch einfach an...und nicht vergessen die 3 Eingangsfragen zu beantworten.



    beste Grüße,
    Robbe